54,80
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Arzneiformen mit Köpfchen
Raffinierte Herstellungsverfahren und neue Hilfsstoffe bereiten den Weg für intelligente Arzneiformen mit faszinierenden Eigenschaften: Liposom-verpackte Peptide tricksen die Biotransformationsarmada aus magnetisierte Aerosole finden zielgerecht an ihren Bestimmungsort matrixeingebettete Wirkstoffe erzeugen maßgeschneiderte Freisetzungsprofile
31 international bekannte Fachleute aus Universität und Industrie tragen hier brandneue Ergebnisse zusammen. So bleiben Sie mit den Entwicklungen auf Augenhöhe.
…mehr

Produktbeschreibung
Arzneiformen mit Köpfchen

Raffinierte Herstellungsverfahren und neue Hilfsstoffe bereiten den Weg für intelligente Arzneiformen mit faszinierenden Eigenschaften:
Liposom-verpackte Peptide tricksen die Biotransformationsarmada aus
magnetisierte Aerosole finden zielgerecht an ihren Bestimmungsort
matrixeingebettete Wirkstoffe erzeugen maßgeschneiderte Freisetzungsprofile

31 international bekannte Fachleute aus Universität und Industrie tragen hier brandneue Ergebnisse zusammen. So bleiben Sie mit den Entwicklungen auf Augenhöhe.
  • Produktdetails
  • Verlag: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 171mm x 23mm
  • Gewicht: 895g
  • ISBN-13: 9783804724556
  • ISBN-10: 3804724558
  • Artikelnr.: 27253687
Autorenporträt
Mäder, Karsten
Nach Pharmaziestudium und Promotion an der Humboldt-Universität Berlin führte sein Weg als Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes an die Dartmouth Medical School in den USA. Er habilitierte sich anschließend im Rahmen eines DFG-Förderprogramms an der Humboldt-Universität Berlin. Weitere Postdoc-Aufenthalte waren an der Philipps-Universität Marburg und der Freien Universität Berlin. Nach dreijähriger Industrietätigkeit bei einem der weltweit führenden Arzneimittelhersteller ist er seit 2003 Lehrstuhlinhaber für Pharmazeutische Technologie an der Martin-Luther-Universität zu Halle-Wittenberg. Seine Forschungsschwerpunkte sind nanoskalige Wirkstoffträgersysteme, bioabbaubare Polymere und magnetische Resonanzmethoden (ESR/MRI).

Weidenauer, Uwe
Uwe Weidenauer studierte Pharmazie in Heidelberg und promovierte in Pharmazeutischer Technologie in Marburg. Anschließend schlug er eine Industrielaufbahn ein und arbeitete in verschiedenen Positionen in Forschung und Entwicklung sowie als Herstellungsleiter. Nach einigen Jahren in verschiedenen Managementpositionen, unter anderem in einem Zulieferergeschäft für die Pharmazeutische und Medizintechnische Industrie, entschloss er sich, zurück zu seinen Wurzeln zu kehren und mehrere Apotheken zu übernehmen. Er ist Fachapotheker für Pharmazeutische Technologie und als Unternehmensberater für die Pharmazeutische Industrie tätig. Dabei ist er spezialisiert auf die Bereiche Innovation, Wertschöpfung und Supply Chain Management. Mittlerweile ist der Wandel der Pharmazie aufgrund der Digitalisierung sein Schwerpunktthema geworden und er beschäftigt sich mit den Geschäftsmodellen der Zukunft und der Gesundheitsversorgung von morgen.
Rezensionen
" ... klar strukturiert und gut verständlich geschrieben. ... wertvollen Lehrbuch. ... ausgeprägten Praxisbezug." Ingrid Müller, Sigmaringen pharmind Nr. 5/2011