Kompendium der Tierhygiene
16,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Tierhygiene ist für die Bereitstellung sicherer und qualitativ hochwertiger Lebensmittel und die Gewährleistung einer art- und umweltgerechten Tierhaltung eine unverzichtbare Grundlage. Erfolg und Misserfolg unternehmerischen Handelns in der Tierhaltung hängen maßgeblich vom Hygienestatus der Unternehmen ab. Wie bei den vorangegangenen Auflagen soll das Kompendium der Tierhygiene die Lehrinhalte des Fachs Tierhaltung und Tierhygiene entsprechend der Tierärztlichen Approbationsordnung vermitteln. Es dient damit in erster Linie den Studierenden der Veterinärmedizin zur Wissensaneignung. Aber…mehr

Produktbeschreibung
Die Tierhygiene ist für die Bereitstellung sicherer und qualitativ hochwertiger Lebensmittel und die Gewährleistung einer art- und umweltgerechten Tierhaltung eine unverzichtbare Grundlage. Erfolg und Misserfolg unternehmerischen Handelns in der Tierhaltung hängen maßgeblich vom Hygienestatus der Unternehmen ab.
Wie bei den vorangegangenen Auflagen soll das Kompendium der Tierhygiene die Lehrinhalte des Fachs Tierhaltung und Tierhygiene entsprechend der Tierärztlichen Approbationsordnung vermitteln. Es dient damit in erster Linie den Studierenden der Veterinärmedizin zur Wissensaneignung. Aber auch Studenten der Agrarwissenschaften und Agrarbiologie werden Teile des Wissensstoffs der Tiergesundheitslehre zur Verfügung gestellt. Außerdem finden angehende Fachtierärzte für Tierhygiene in diesem Werk das Grundwissen für ihre weitere Spezialisierung. Tierärzte und Tierhalter können mit Hilfe des Kompendiums ihre Fachkenntnisse in den Bereichen Tierhaltung sowie Tier- und Umwelthygiene auffrischen. Weiterhin können auch andere interessierte Leser dem Kompendium grundlegende Informationen zur gängigen Praxis der Tierhaltung und den damit verbundenen Herausforderungen in den Bereichen des Tier- und Umweltschutzes entnehmen.

Inhaltliche Schwerpunkte des Kompendiums sind:

- die allgemeinen Grundlagen der Tierhygiene (u.a. antimikrobielle Systeme in der Tierhaltung, Reinigung und Desinfektion, Entwesung, Futtermittel- und Fütterungshygiene, Tierkörperbeseitigung, Tränkwasserhygiene),
- die Haltungshygiene von Nutztieren (u.a. Rinder, Schweine, Schafe, Geflügel, Kaninchen, Bienen),
- die Haltungshygiene von Heimtieren,
- Hygienemaßnahmen in Tierkliniken und Tierarztpraxen,
- der Einfluss der Tierhaltung auf die Umwelt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Lehmanns Media
  • 5., überarb. u. erw. Aufl.
  • Seitenzahl: 230
  • Erscheinungstermin: Dezember 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 172mm x 17mm
  • Gewicht: 595g
  • ISBN-13: 9783865418418
  • ISBN-10: 3865418414
  • Artikelnr.: 46882868
Autorenporträt
Zucker, Bert-Andree
Bert-Andree Zucker: Geboren 1964 in Müncheberg bei Berlin, Studium der Tiermedizin an der Humboldt Universität zu Berlin, 1992 Approbation als Tierarzt. 1992 - 1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mikrobiologie und Tierseuchenlehre der Humboldt Universität zu Berlin, 1993 Promotion zum Dr. med. vet. an der Humboldt Universität zu Berlin. 1994 - 1995 Forschungsaufenthalt an der Louisiana State University. 1996 - 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftlicher Assistent am Institut für Tier- und Umwelthygiene der Freien Universität Berlin, 2004 Habilitation für das Fach Tierhygiene am Fach-bereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin und Erteilung der Lehrbefugnis für dieses Fachgebiet, 2005 Fachtierarzt für Tierhygiene. Seit 2006 Referent für Futtermittelhygiene und Beseitigung tierischer Nebenprodukte bei der Se-natsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz des Landes Berlin, Vorlesungen/Seminare am Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin im Fach Tier- und Umwelthygiene zur Aufrechterhaltung der Lehrbefugnis.

Müller, Wolfgang
Wolfgang Müller: Geboren 1940 in Reichenberg (Sudetenland). Studium der Tiermedizin in Gie-ßen. 1965 Approbation, zweijährige Praxistätigkeit, 1967 Promotion in Gießen. Bis 1970 Assistent am Institut für Hygiene und Infektionskrankheiten der Tiere in Gießen und danach am Institut für Tierhygiene in Stuttgart Hohenheim. 1971 Staatstierärztliche Prüfung. 1972 Habilitation für das Fach Tierhygiene. 1974 C3-Professur für Tierhaltungs- und Tropenhygiene. Vertretung dieses Fachgebiets in Stuttgart bis 1995. Zahlreiche wissenschaftliche Auslandsaufenthalte (Ägypten, Ma-rokko, Burundi, Kenia, Benin). Fachtierarzt für Mikrobiologie und Fachtierarzt für Tierhygiene. Von 1995 bis 2005 Inhaber des Lehrstuhls für Tier- und Umwelthygiene an der Freien Universität Berlin.

Schlenker, Gerd
Gerd Schlenker: Geboren 1943 in Zwickau. Studium der Tiermedizin in Berlin. 1970 Approbation. Bis 1987 Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter, Arbeitsgruppenleiter und Abteilungsleiter am Institut für angewandte Tierhygiene in Eberswalde. Promotion 1973 in Leipzig. 1978 Fachtierarzt für Schweine. Habilitation für das Fach Tierhygiene 1984 in Leipzig. Bis 1993 Mitarbeiter am Insti-tut für Tierphysiologie der Humboldt-Universität zu Berlin. Danach bis 2005 Mitarbeiter im Institut für Tier- und Umwelthygiene der Freien Universität Berlin und von 2005 bis 2008 kommissarischer Leiter des Instituts. Seit 2003 außerplanmäßiger Professor.