Sie gingen einen langen Weg (eBook, ePUB) - Hakenjos, Peter
2,99 €

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln

Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich

  • Format: ePub

1 Kundenbewertung


Der Aramäer Aram Djallo wird in der Sowjetunion von der deutschen Wehrmacht aufgegriffen und zur Zwangsarbeit ins Reich nach Karlsruhe verschleppt. In der Deutschen Waffen- und Munitionsfabrik begeht er Verrat und muss sich verstecken. Leni Buntin flieht vor den anrückenden Sowjetstreitkräften nach Westen. Sie verliert auf der Flucht ihre Eltern und wird von ihrer kleinen Schwester getrennt. Der Krieg scheint die Zukunft Lenis und Arams zerstört zu haben, bis sie bei Kriegsende in Karlsruhe aufeinander treffen.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.76MB
Produktbeschreibung
Der Aramäer Aram Djallo wird in der Sowjetunion von der deutschen Wehrmacht aufgegriffen und zur Zwangsarbeit ins Reich nach Karlsruhe verschleppt. In der Deutschen Waffen- und Munitionsfabrik begeht er Verrat und muss sich verstecken. Leni Buntin flieht vor den anrückenden Sowjetstreitkräften nach Westen. Sie verliert auf der Flucht ihre Eltern und wird von ihrer kleinen Schwester getrennt. Der Krieg scheint die Zukunft Lenis und Arams zerstört zu haben, bis sie bei Kriegsende in Karlsruhe aufeinander treffen.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • Altersempfehlung: ab 18 Jahre
  • Erscheinungstermin: 16.01.2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783745082500
  • Artikelnr.: 50718366
Autorenporträt
Peter Hakenjos wurde 1948 in Karlsruhe geboren. Nach dem Studium der Wirtschaftspädagogik war er bis 2012 Lehrer für Spanisch und wirtschaftswissenschaftliche Fächer. Seit dem Eintritt in den Ruhestand widmet er sich dem Schreiben und lebt heute in Pfinztal. Als Angehöriger der Nachkriegsgeneration setzt er sich mit dem Leben der Kriegsgeneration auseinander.