4,99 €
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
4,99 €
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
4,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Eine kleine italienische Stadt in der Nähe von Rom ist in Aufruhr: Eine Theatergruppe gastiert in der kleinen Stadt und mischt ihre Bewohner gehörig auf. Der Priester Don Taddeo beispielsweise sieht sich zu einer Sopranistin hingezogen, und dieses in ihm aufkeimende Begehren stürzt ihn in eine große Krise. Auch auf andere Weise verstricken sich die Leben der Bürger und Schausteller, Intrigen sind nicht zu vermeiden und die Gerüchteküche ist ordentlich am Brodeln. -…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.08MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Eine kleine italienische Stadt in der Nähe von Rom ist in Aufruhr: Eine Theatergruppe gastiert in der kleinen Stadt und mischt ihre Bewohner gehörig auf. Der Priester Don Taddeo beispielsweise sieht sich zu einer Sopranistin hingezogen, und dieses in ihm aufkeimende Begehren stürzt ihn in eine große Krise. Auch auf andere Weise verstricken sich die Leben der Bürger und Schausteller, Intrigen sind nicht zu vermeiden und die Gerüchteküche ist ordentlich am Brodeln. -

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: SAGA Egmont
  • Seitenzahl: 297
  • Erscheinungstermin: 7. Juni 2021
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9788726885606
  • Artikelnr.: 62044534
Autorenporträt
Heinrich Mann (1871-1950), der ältere Bruder von Thomas Mann, war ein deutscher Schriftsteller, der aus der berühmten Schriftstellerfamilie Mann aus Lübeck stammt. 1933 wurde er von den Nazis aus der Preußischen Akademie der Künste ausgeschlossen und emigrierte via Frankreich in die USA. Seine Werke sind oft gesellschaftskritisch und befassen sich mit den autoritären Ansätzen des Deutschen Kaiserreichs während des Wilhelminismus.