Bakabu und der geheimnisvolle Jodel-Yeti - Auhser, Ferdinand
Zur Bildergalerie
9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Es ist eisig kalt, doch den frierenden Bewohnern von Hornhausen fehlt die Wolle für warme Kleidung. Die Blökflötenschafe sind in diesem Jahr nicht aus dem Himmel-Leier-Gebirge zurückgekehrt. Onkel Kornett vermutet, dass sie der sagenumwobene, fürchterliche Jodel-Yeti aufgefressen hat. Schnapp-Schnapp-Schnapp. Doch Bakabu will das nicht glauben. Außerdem muss er unbedingt dieses seltsame Jodeln hören. Also macht sich der Ohrwurm mit Charlie Gru und Mimi Lou auf eine gefährliche Reise durch die winterlichen Berge. Dabei treffen sie nicht nur auf geheimnisvolle, furchteinflößende Wesen, sondern…mehr

Produktbeschreibung
Es ist eisig kalt, doch den frierenden Bewohnern von Hornhausen fehlt die Wolle für warme Kleidung. Die Blökflötenschafe sind in diesem Jahr nicht aus dem Himmel-Leier-Gebirge zurückgekehrt. Onkel Kornett vermutet, dass sie der sagenumwobene, fürchterliche Jodel-Yeti aufgefressen hat. Schnapp-Schnapp-Schnapp. Doch Bakabu will das nicht glauben. Außerdem muss er unbedingt dieses seltsame Jodeln hören. Also macht sich der Ohrwurm mit Charlie Gru und Mimi Lou auf eine gefährliche Reise durch die winterlichen Berge. Dabei treffen sie nicht nur auf geheimnisvolle, furchteinflößende Wesen, sondern auch auf einen besonders fiesen, alten, schweinischen Bekannten.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vermes-Verlag Ges.m.b.H / Vermes-Verlag Ges.mbH
  • Seitenzahl: 79
  • Altersempfehlung: 5 bis 10 Jahre
  • Erscheinungstermin: 8. November 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 217mm x 164mm x 15mm
  • Gewicht: 377g
  • ISBN-13: 9783903300125
  • ISBN-10: 3903300128
  • Artikelnr.: 57932509
Autorenporträt
Ferdinand Auhser stammt aus Tulln an der Donau. Er absolvierte das Diplom- und Doktorats-Studium der Philosophie an der Universität Wien, bevor er mit den Komponisten Arthur Lauber und Manfred Schweng das Projekt HÖR ZU, BAKABU ins Leben rief. Dafür erfand er einen Ohrwurm und taufte ihn BAKABU - und bis heute weiß niemand, was dieses Wort eigentlich bedeutet. Seitdem ist Ferdinand Auhser Autor aller Geschichten rund um den kleinen blauen Ohrwurm aus dem Singeland.