Alice im Wunderland - Carroll, Lewis; Albrecht, Henrik
Zur Bildergalerie
24,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Mehr "Klassik" geht nicht: Diese außergewöhnliche Bilderbuchreihe verknüpft Kinderbuchklassiker mit eigens komponierter Orchestermusik!
Turbulente Ereignisse widerfahren Alice in dieser weltbekannten Geschichte: Sie kriecht in einen Kaninchenbau und stürzt in ein fantastisches Wunderland! Die Reihe "Weltliteratur & Musik" vermittelt klassische Musik mit Spaß und abseits ausgetretener Wege. Weltberühmte literarische Werke, renommierte Orchester und Sprecher sowie bezaubernde Umsetzung in Text und Bild sind der perfekte Weg für Kinder, sich mit klassischer Musik und klassischer…mehr

Produktbeschreibung
Mehr "Klassik" geht nicht: Diese außergewöhnliche Bilderbuchreihe verknüpft Kinderbuchklassiker mit eigens komponierter Orchestermusik!

Turbulente Ereignisse widerfahren Alice in dieser weltbekannten Geschichte: Sie kriecht in einen Kaninchenbau und stürzt in ein fantastisches Wunderland!
Die Reihe "Weltliteratur & Musik" vermittelt klassische Musik mit Spaß und abseits ausgetretener Wege. Weltberühmte literarische Werke, renommierte Orchester und Sprecher sowie bezaubernde Umsetzung in Text und Bild sind der perfekte Weg für Kinder, sich mit klassischer Musik und klassischer Kinderliteratur zu beschäftigen.
Klassik & Klassiker: Literatur und Musik kunstvoll vereint.

Zusätzliche Erklärungen zu Musik und Instrumenten vom Komponisten

Musik und Text auf der Begleit-CD:
Komponist: Henrik Albrecht
Orchester: NDR Radiophilharmonie
Dirigent: Andreas Hempel
Sprecher: Ulrich Noethen, Laura Maire und Stefan Kaminski
  • Produktdetails
  • Weltliteratur und Musik
  • Verlag: Betz, Wien
  • Seitenzahl: 29
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
  • Erscheinungstermin: 13. September 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 304mm x 246mm x 10mm
  • Gewicht: 438g
  • ISBN-13: 9783219118070
  • ISBN-10: 3219118070
  • Artikelnr.: 55986108
Autorenporträt
Albrecht, Henrik
Henrik Albrecht begann 1991 seine Studien an der Musikhochschule Köln. Dort studierte er zunächst Klavier, später Komposition und Tonsatz. Neben Kompositionen für den Konzertsaal gilt seine Liebe dem Hörspiel und der Film- und Theatermusik. Seit 2005 widmet er sich der Gattung des Orchesterhörspiels. Sprecher und Orchester erwecken hierbei klassische Stoffe der Weltliteratur zu neuem Leben. »Das Gespenst von Canterville« erhielt 2007, »Der Krieg der Knöpfe« 2009 den Deutschen Hörbuchpreis.

Carroll, Lewis
Henrik Albrecht begann 1991 seine Studien an der Musikhochschule Köln. Dort studierte er zunächst Klavier, später Komposition und Tonsatz. Neben Kompositionen für den Konzertsaal gilt seine Liebe dem Hörspiel und der Film- und Theatermusik. Seit 2005 widmet er sich der Gattung des Orchesterhörspiels. Sprecher und Orchester erwecken hierbei klassische Stoffe der Weltliteratur zu neuem Leben. »Das Gespenst von Canterville« erhielt 2007, »Der Krieg der Knöpfe« 2009den Deutschen Hörbuchpreis.

Vavouri, Elisa
Henrik Albrecht begann 1991 seine Studien an der Musikhochschule Köln. Dort studierte er zunächst Klavier, später Komposition und Tonsatz. Neben Kompositionen für den Konzertsaal gilt seine Liebe dem Hörspiel und der Film- und Theatermusik. Seit 2005 widmet er sich der Gattung des Orchesterhörspiels. Sprecher und Orchester erwecken hierbei klassische Stoffe der Weltliteratur zu neuem Leben. »Das Gespenst von Canterville« erhielt 2007, »Der Krieg der Knöpfe« 2009 den Deutschen Hörbuchpreis.