Seelen-Burg oder Die sieben inneren Wohnungen der Seele - Teresa von Ávila

4,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die spanische Mystikerin Teresa von Ávila (1515-1582) wird von Katholiken als Kirchenlehrerin und Heilige verehrt. Die "Seelen-Burg" von 1577 ist ihr bedeutendstes Werk: eine Anleitung zur spirituellen Selbsterziehung im Zeichen von Gebet und Taten. Die Seele, so die Karmeliterin, ist ein gläsernes Gefäß in Form einer Burg. In ihr sind sieben Wohnungen, die tief innerlich zu durchleben eine Reise hin zur Vereinigung mit Gott ist. Dabei bedeutet ihre Mystik keineswegs ein Entrücktsein von der Welt: "Die Menschen meinen, auf Andachtsgenüsse komme es an. Nein, Werke will der Herr!"…mehr

Produktbeschreibung
Die spanische Mystikerin Teresa von Ávila (1515-1582) wird von Katholiken als Kirchenlehrerin und Heilige verehrt. Die "Seelen-Burg" von 1577 ist ihr bedeutendstes Werk: eine Anleitung zur spirituellen Selbsterziehung im Zeichen von Gebet und Taten. Die Seele, so die Karmeliterin, ist ein gläsernes Gefäß in Form einer Burg. In ihr sind sieben Wohnungen, die tief innerlich zu durchleben eine Reise hin zur Vereinigung mit Gott ist. Dabei bedeutet ihre Mystik keineswegs ein Entrücktsein von der Welt: "Die Menschen meinen, auf Andachtsgenüsse komme es an. Nein, Werke will der Herr!"
  • Produktdetails
  • Geschenkbuch Weisheit
  • Verlag: Anaconda
  • Seitenzahl: 239
  • Erscheinungstermin: Juli 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 131mm x 27mm
  • Gewicht: 310g
  • ISBN-13: 9783866478411
  • ISBN-10: 3866478410
  • Artikelnr.: 35696669
Autorenporträt
Christian Feldmann, geboren 1950, studierte Theologie und Soziologie. Er arbeitet als Journalist für Presse und Rundfunk und seit 1985 als freier Schriftsteller. Seine zahlreichen Biografien und Porträtsammlungen sind in sechzehn Sprachen übersetzt. Der Autor lebt in Regensburg.

Teresa von Ávila (1515-1582), spanische Ordensgründerin und Mystikerin; durch ihr Wirken entstanden zahlreiche Klöster eines neuen Zweigs des Karmelitenordens (Teresianischer Karmel). Papst Paul VI. verlieh ihr 1970 als erster Frau den Titel "Kirchenlehrerin". Die Werke Teresas von Ávila sind Klassiker der spanischsprachigen Literatur.