7,99 €
7,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
7,99 €
7,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
7,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
7,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Martin Dreyer hat die Geschichte seines Lebens aufgeschrieben. Aus dem Hamburger Vorstadtpunk wurde der "Christ des Jahres" und Gründer der Jesus Freaks, der auf dem Höhepunkt seiner Karriere abstürzt und im Sumpf der Drogensucht landet. Und dann geschah, was wie ein Wunder anmutet. Er wurde zum Bestsellerautor und ist heute ein vielgefragter Prediger und Diskussionspartner, insbesondere für Jugendliche. Denn trotz aller Abwege und Irrwege in seinem Leben hat er es geschafft, stets glaubwürdig zu sein, weil er sein Christentum mit unnachgiebiger Konsequenz lebt. Martin Dreyer sieht sich als…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 4MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Martin Dreyer hat die Geschichte seines Lebens aufgeschrieben. Aus dem Hamburger Vorstadtpunk wurde der "Christ des Jahres" und Gründer der Jesus Freaks, der auf dem Höhepunkt seiner Karriere abstürzt und im Sumpf der Drogensucht landet. Und dann geschah, was wie ein Wunder anmutet. Er wurde zum Bestsellerautor und ist heute ein vielgefragter Prediger und Diskussionspartner, insbesondere für Jugendliche. Denn trotz aller Abwege und Irrwege in seinem Leben hat er es geschafft, stets glaubwürdig zu sein, weil er sein Christentum mit unnachgiebiger Konsequenz lebt. Martin Dreyer sieht sich als Botschafter Christi, und seiner Botschaft hat er eine Form gegeben, die bis heute für viele Christen anstößig ist: die Volxbibel, eine Bibel im Slang der Jugendlichen. Als Suchtberater und Leiter eines Internetcafés wurde er zum Rettungsanker für viele Jugendliche, die am Rande der Gesellschaft um ihre Existenz kämpfen. Der bürgerliche Protestantismus hat Martin Dreyer lange Zeit gemieden, bis er entdeckte, welche Kraft von diesem Jesus-Freak ausgeht.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Pattloch Verlag GmbH + Co
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungstermin: 1. März 2012
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783629320452
  • Artikelnr.: 41095509
Autorenporträt
Martin Dreyer, Jahrgang 1965, wurde in den Neunzigerjahren durch die Gründung der christlichen Jugendbewegung Jesus Freaks bundesweit bekannt. Seinen Durchbruch als Autor schaffte er mit der dreibändigen Volxbibel, eine Bibel in heutiger Jugendsprache, die zum Taschenbuch-Bestseller avanciert ist. Bei Pattloch ist das Alte Testament der "Volxbibel" in zwei Bänden sowie eine Gesamtausgabe der "Volxbibel" erschienen, außerdem 2011 Martin Dreyers Einladung zum Glauben "Jesus rockt" und 2012 seine Autobiographie "Jesus-Freak". Der Theologe und Diplom-Pädagoge lebt mit seiner Familie in Berlin.
Rezensionen
"Dreyer beschreibt sein ungewöhnliches Leben voller Hochs und Tiefs ehrlich und spannend." -- Evangelisches Sonntagsblatt, 15.04.2012

"(...) fesselnde, mitunter anrührende Einblicke in das Leben, Wirken und Denken dieses schillernden Hamburger Rebellen im Glauben." -- Hamburger Abendblatt, 27.03.2012

"(...) Nun meldet sich Martin Dreyer in seiner Autobiografie selbst zu Wort. Er nimmt Stellung zu den Gerüchten, die damals über ihn kursierten. Er schildert seinen Lebenslauf offen und schonungslos direkt. Der Leser gewinnt persönliche Einblicke in eine schier unglaubliche Geschichte. Aus einem rebellischen Jugendlichen wird plötzlich ein hingegebener Jünger Jesu.!

ERF Radio, 28.02.2012

"Das böse wie das schöne Leben, auf 300 Seiten untrennbar miteinander verbunden." -- Berliner Kurier, 05.05.2012

"Martin Dreyer hat einen Weg gefunden, in seinem Herzen genug Platz, sowohl für den Punk als auch für Gott zu haben." -- BR, "Eins zu Eins - Der Talk.", 12.04.2012

Auch für alle, die mit der Kirche eher auf dem Kriegsfuß stehen, gerne aber mit Büchern ihren Horizont erweitern.

Buch-Ticker, 12.04.2012

"Das Buch ist in einer einfachen, gut verständlichen Sprache geschrieben. Martin findet immer wieder das Maß zwischen persönlichen Erfahrungen und der Geschichte der Jesus Freaks." -- www.idealisten.net, 29.03.2012