Kinder und Jugendliche mit Behinderungen in der Wiener Psychiatrie von 1945 bis 1989
29,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die zeithistorisch-sozialwissenschaftlichen Fallstudien zu Pavillon 15 der Heil- und Pflegeanstalt "Am Steinhof" bzw. des Psychiatrischen Krankenhauses "Baumgartner Höhe" (1945 - 1983) und zur Abteilung für entwicklungsgestörte Kinder am Neurologischen Krankenhaus Rosenhügel (1956 - 1989) rekonstruieren auf breiter Datenbasis die medizinische Behandlungspraxis und pflegerische sowie psychosoziale Betreuungssituation in den beiden stationären Einrichtungen und verorten sie im institutionellen, rechtlichen, wissenschaftlich-disziplinären und gesellschaftlichen Kontext der Wiener Psychiatrie und Behindertenhilfe.…mehr

Produktbeschreibung
Die zeithistorisch-sozialwissenschaftlichen Fallstudien zu Pavillon 15 der Heil- und Pflegeanstalt "Am Steinhof" bzw. des Psychiatrischen Krankenhauses "Baumgartner Höhe" (1945 - 1983) und zur Abteilung für entwicklungsgestörte Kinder am Neurologischen Krankenhaus Rosenhügel (1956 - 1989) rekonstruieren auf breiter Datenbasis die medizinische Behandlungspraxis und pflegerische sowie psychosoziale Betreuungssituation in den beiden stationären Einrichtungen und verorten sie im institutionellen, rechtlichen, wissenschaftlich-disziplinären und gesellschaftlichen Kontext der Wiener Psychiatrie und Behindertenhilfe.
  • Produktdetails
  • Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie Bd.8
  • Verlag: Lit Verlag
  • Seitenzahl: 632
  • Erscheinungstermin: 20. Januar 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 146mm x 45mm
  • Gewicht: 896g
  • ISBN-13: 9783643507921
  • ISBN-10: 3643507925
  • Artikelnr.: 47797282
Autorenporträt
Gudrun Wolfgruber, geboren 1967, Studium der Geschichte und Germanistik an der Universität Wien. Forschungsschwerpunkte und Publikationen u. a. zur Geschichte der Theorie und Praxis von Fürsorge und Sozialarbeit; ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Kommission Wilhelminenberg und aktuell am Kompetenzzentrum für Soziale Arbeit an der FH Campus Wien.