Cyberkrank!, 4 Audio-CDs - Spitzer, Manfred
14,45
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
7 °P sammeln

    Audio CD

3 Kundenbewertungen

Die Digitalisierung unseres Alltags schreitet voran - und bedroht unsere Gesundheit. Wir werden cyberkrank, wenn wir den digitalen Medien die Kontrolle aller Lebensbereiche überantworten, stundenlang Online Games spielen und in sozialen Netzwerken unterwegs sind. Stress, Empathieverlust, Depressionen sowie Schlaf- und Aufmerksamkeitsstörungen sind die Folgen. Kinder werden in ihrer Motorik und Wahrnehmungsfähigkeit geschädigt. Computersucht, Internetkriminalität und Mobbing verbreiten sich immer mehr. Manfred Spitzer informiert über verbreitete Krankheitsmuster, warnt vor den…mehr

Produktbeschreibung
Die Digitalisierung unseres Alltags schreitet voran - und bedroht unsere Gesundheit. Wir werden cyberkrank, wenn wir den digitalen Medien die Kontrolle aller Lebensbereiche überantworten, stundenlang Online Games spielen und in sozialen Netzwerken unterwegs sind. Stress, Empathieverlust, Depressionen sowie Schlaf- und Aufmerksamkeitsstörungen sind die Folgen. Kinder werden in ihrer Motorik und Wahrnehmungsfähigkeit geschädigt. Computersucht, Internetkriminalität und Mobbing verbreiten sich immer mehr. Manfred Spitzer informiert über verbreitete Krankheitsmuster, warnt vor den Gesundheitsgefahren der digitalen Technik und erklärt, wie wir uns schützen können.
  • Produktdetails
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Anzahl: 4 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 286 Min.
  • Erscheinungstermin: 14. Januar 2016
  • ISBN-13: 9783785748862
  • Artikelnr.: 38038142
Autorenporträt
Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, geboren 1958, studierte Medizin, Psychologie und Philosophie und habilitierte sich anschließend für das Fach Psychiatrie. Er leitet die Psychiatrische Universitätsklinik in Ulm und das Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen, veröffentlichte bereits zahlreiche Bücher. Manfred Spitzer ist einer der bedeutendsten deutschen Gehirnforscher.
Rezensionen
Besprechung von 11.04.2016
Cyberkrank
Gegen ein Multitasking ohne Muße

Es fehlt nicht an euphorischen Kommentierungen der schönen neuen digitalisierten Welt, die anscheinend nur Vorteile im Geschäfts- und Privatleben verheißt. Da ist es nicht verkehrt, wenn auch einmal auf die möglichen Kehrseiten des digitalisierten Lebens hingewiesen wird. Dies tut der bekannte, streitbare Gehirnforscher Manfred Spitzer mit der vorliegenden, in jedem Falle nachdenklich stimmenden Schrift.

Seine Diagnose: Wir werden cyberkrank, wenn wir den digitalen Medien die Kontrolle aller Lebensbereiche überantworten, stundenlang uns mit Online-Spielen vergnügen, in Permanenz in sozialen Netzwerken unterwegs sind und am Arbeitsplatz Multitasking ohne Mußezeit praktizieren. Hieraus entsteht eine gefährliche Form von Stress: Cyberstress. Dieser macht cyberkrank. Trotz seiner vehement vorgetragenen Warnungen sieht sich Spitzer nicht als Digitaltechnikstürmer. Er verurteilt jedoch die Auswüchse der Techniknutzung, denn wie in der Medizin mache die Dosis das Gift. Man muss Spitzer nicht überall folgen, muss ihm aber attestieren, dass er ein wichtiges gesellschaftliches Problem, das nur langfristig zu lösen sein wird, adressiert hat.

ROBERT FIETEN

Manfred Spitzer: Cyberkrank! Wie das digitalisierte Leben unsere Gesundheit ruiniert. Droemer, München 2015, 448 Seiten, 22,99 Euro

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
"Wie das digitalisierte Leben unsere Gesundheit ruiniert. Wer angesichts dieser überzogenen Behauptung abwinkt, verpasst die grandiose Analyse einer gesellschaftlichen Entwicklung." Vaihinger Kreiszeitung, 06.08.2016
"'Ein Buch für Eltern, Erzieher und alle, die der neuen schönen Cyberwelt mit kritischem Bewusstsein gegenüberstehen." Der Kurier, 13.06.2016