9,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Es war vor vielen Hundert Jahren in dem kleinen geheimnisvollen Örtchen mit dem allzu lustigen Namen Mauseprauske. Ein mystischer Name, nicht wahr? Genau, denn Seltsames passierte alleweil im Ort. Wohnte doch der Teufel Firlefranz dort auf dem Berg und ging mit dem Müller von Mauseprauske eine seltsame Freundschaft ein, dass beide gar viel Gaudi und auch so manchen Knatsch miteinander erlebten. Jedoch sollte das nicht reichen, denn eines Tages geschah etwas noch Merkwürdigeres. Des Nachts erschien ein zweifelhaftes Wesen, was Glück oder Pech über einen bringen konnte. Was für ein Geschöpf das…mehr

Produktbeschreibung
Es war vor vielen Hundert Jahren in dem kleinen geheimnisvollen Örtchen mit dem allzu lustigen Namen Mauseprauske. Ein mystischer Name, nicht wahr? Genau, denn Seltsames passierte alleweil im Ort. Wohnte doch der Teufel Firlefranz dort auf dem Berg und ging mit dem Müller von Mauseprauske eine seltsame Freundschaft ein, dass beide gar viel Gaudi und auch so manchen Knatsch miteinander erlebten. Jedoch sollte das nicht reichen, denn eines Tages geschah etwas noch Merkwürdigeres. Des Nachts erschien ein zweifelhaftes Wesen, was Glück oder Pech über einen bringen konnte. Was für ein Geschöpf das war? Das sollst du in dieser Geschichte kennenlernen. Auch wie der Beelzebub und der Müller es geschafft haben, dieses seltsame Geschöpf zu überrumpeln, da es doch dem Müller alle Tage Ärger brachte.
Lass dich von rätselhaften Wesen und der geheimnisumwobenen Legende verzaubern
  • Produktdetails
  • Verlag: Nepa-Verlag
  • Seitenzahl: 92
  • Altersempfehlung: 3 bis 5 Jahre
  • Erscheinungstermin: 22. September 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 149mm x 10mm
  • Gewicht: 150g
  • ISBN-13: 9783944176673
  • ISBN-10: 3944176677
  • Artikelnr.: 43823887
Autorenporträt
Heiden, Anita
Biografie Anita Heiden wurde am 12.04.1966 in Bautzen geboren. Seit 1988 verheiratet, und Mutter zweier Söhne. Sie ist gelernte Facharbeiterin für Eisenbahntransporttechnik und war Lehrausbilderin. Wegen eines Arbeitsunfalls musste Anita Heiden den Beruf aufgeben, doch flammte ihre alte Leidenschaft wieder auf und sie widmete sich dem Malen und Schreiben. Vor allem neben dem Schreiben und Dichten liebt sie es, ihre eigenen Illustrationen zu den Manuskripten zu zeichnen. Anita ist von ganzem Herzen heimatverbunden, beflügelt durch die mystische und sagenumwobene Region, sollen diese Wesen immer ein Teil ihrer Geschichten sein. Die Bauernmalerei liegt ihr sehr am Herzen und daher ist kein Gegenstand vor dem Pinsel sicher. Oft schaut sie sich mit der Familie die Heimat an und da darf die Kamera natürlich nicht fehlen.