Jovler Kotten Kotenbeis - Woelm, Elmar
13,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Münster ist jovel und und unser »Kotten« in Kotenbeis war noch viel jovler! In diesem Buch habe ich eine Reihe von Erinnerungen an meine Kindheit in Münster Kinderhaus zusammengestellt. - Geschichten, Anekdoten, Humorvolles und Kurioses aus einer wahren Idylle im Grünen, mit Wald, Park, großem Gemüsegarten, Schuppen, Ställen und zahlreichen Tümpeln und angrenzenden Wiesen, die uns Kindern jede Menge Möglichkeiten für die unterschiedlichsten Abenteuer gab. Lassen Sie sich einfach überraschen und in die Welt unseres »Kottens«, wie wir unser Reich immer nannten, entführen.…mehr

Produktbeschreibung
Münster ist jovel und und unser »Kotten« in Kotenbeis war noch viel jovler! In diesem Buch habe ich eine Reihe von Erinnerungen an meine Kindheit in Münster Kinderhaus zusammengestellt. - Geschichten, Anekdoten, Humorvolles und Kurioses aus einer wahren Idylle im Grünen, mit Wald, Park, großem Gemüsegarten, Schuppen, Ställen und zahlreichen Tümpeln und angrenzenden Wiesen, die uns Kindern jede Menge Möglichkeiten für die unterschiedlichsten Abenteuer gab. Lassen Sie sich einfach überraschen und in die Welt unseres »Kottens«, wie wir unser Reich immer nannten, entführen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Shaker Media GmbH
  • Seitenzahl: 166
  • Erscheinungstermin: 28. Mai 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 203mm x 137mm x 22mm
  • Gewicht: 235g
  • ISBN-13: 9783956317880
  • ISBN-10: 3956317882
  • Artikelnr.: 59532727
Autorenporträt
Elmar Woelm arbeitet als Trainer, Coach und Therapeut in privater psychotherapeutischer Praxis. Mehrere Jahrzehnte leitete er als Förster einen eigenen Dienstbezirk. 2006 gründete er das inhypnos, das Institut für Hypnotherapie und Hypnosystemische Lösungen in Osnabrück. Elmar Woelm ist Master Trainer für Hypnose des American Board of Hypnotherapy (ABH). Er promovierte in den USA zum Ph.D. im Bereich klinischer Hypnotherapie. Woelm ist Autor verschiedener Bücher, darunter das Buch zur Arbeit mit dem inneren Kritiker: "Es ist schwer, die Tür zu finden, wenn es keine Wände gibt".