Vespa - Kozik, Thilo; Meiszies, Norbert
12,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die erste Vespa, die 1946 auf den Markt kam, hieß "Paperino" (Entchen), hatte 98 cm³ Hubraum und war maximal 60 km/h schnell. Ihr Erfinder war Corradino D'Ascanio Die Ur-Vespa "98" sollte einfach und sparsam sein. Insbesondere der Antrieb und die Kraftübertragung sollten so einfach wie möglich sein und so entschied er sich für den Direktantrieb, zumal der Kettenantrieb in der damaligen Zeit aus Materialmangel fast unmöglich war. Das genial einfache Konzept wurde unter dem Namen Vespa am 23. April 1946 dann zum Patent angemeldet. Der Rest ist - Roller-Geschichte!…mehr

Produktbeschreibung
Die erste Vespa, die 1946 auf den Markt kam, hieß "Paperino" (Entchen), hatte 98 cm³ Hubraum und war maximal 60 km/h schnell. Ihr Erfinder war Corradino D'Ascanio Die Ur-Vespa "98" sollte einfach und sparsam sein. Insbesondere der Antrieb und die Kraftübertragung sollten so einfach wie möglich sein und so entschied er sich für den Direktantrieb, zumal der Kettenantrieb in der damaligen Zeit aus Materialmangel fast unmöglich war. Das genial einfache Konzept wurde unter dem Namen Vespa am 23. April 1946 dann zum Patent angemeldet. Der Rest ist - Roller-Geschichte!
  • Produktdetails
  • Typenkompass
  • Verlag: Motorbuch Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 03562
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: 26. September 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 139mm x 15mm
  • Gewicht: 261g
  • ISBN-13: 9783613035621
  • ISBN-10: 3613035626
  • Artikelnr.: 38154170
Autorenporträt
Kozik, Thilo
Tilo Kozik und Norbert Meiszies arbeiten für das Roller-Fachmagazin Motoretta.