Nationalsozialismus und katholische Kirche im Freistaat Braunschweig 1931-1945 - Flammer, Thomas
54,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Die Arbeit zeichnet erstmals die katholische Kirchengeschichte im Freistaat Braunschweig im Dritten Reich nach. Der Blick richtet sich auf eine Diasporaregion, in der sich die Kirche mit einem früh etablierten Nationalsozialismus auseinandersetzen musste. Hinzu kamen zudem massive seelsorgerische Probleme infolge eines der ehrgeizigsten Industrialisierungsprojekte in der NS-Zeit. Durch den Bau der Hermann-Göring-Werke zogen zehntausende Katholiken in die Region und stellten die Kirche vor ungeahnte Herausforderungen, insbesondere weil nach dem Willen der nationalsozialistischen Machthaber der…mehr

Produktbeschreibung
Die Arbeit zeichnet erstmals die katholische Kirchengeschichte im Freistaat Braunschweig im Dritten Reich nach. Der Blick richtet sich auf eine Diasporaregion, in der sich die Kirche mit einem früh etablierten Nationalsozialismus auseinandersetzen musste.
Hinzu kamen zudem massive seelsorgerische Probleme infolge eines der ehrgeizigsten Industrialisierungsprojekte in der NS-Zeit. Durch den Bau der Hermann-Göring-Werke zogen zehntausende Katholiken in die Region und stellten die Kirche vor ungeahnte Herausforderungen, insbesondere weil nach dem Willen der nationalsozialistischen Machthaber der kirchliche Einfluss soweit als möglich minimiert bzw. gänzlich ausgeschaltet werden sollte.
  • Produktdetails
  • Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte, Reihe B: Forschungen Bd.124
  • Verlag: Schöningh
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 345
  • Erscheinungstermin: 10. April 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 239mm x 164mm x 32mm
  • Gewicht: 730g
  • ISBN-13: 9783506776860
  • ISBN-10: 350677686X
  • Artikelnr.: 36892034
Autorenporträt
Thomas Flammer, Dr. theol., ist seit 2004 Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für die Geschichte des Bistums Münster an der Universität Münster und Lehrbeauftragter für Kirchengeschichte an der Universität Kassel.