14,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Sommer 2010. Die Fußball-WM ist gerade vorbei, und in Karlsruhe steigt an diesem Wochenende "das Fest" - das größte Open-Air-Ereignis der Region. Sonntagabend entdeckt ein Stadtstreicher die ausgeblutete Leiche des 28-jährigen Models Sofia Stern im Schlosspark. Ein brutaler Serienmörder, genannt der "Vampir", der in Karlsruhe und Freiburg bereits drei junge Frauen getötet hat, hat wieder zugeschlagen. So scheint es zumindest. Doch der war es nicht, wie sich sehr bald herausstellt. Hauptkommissar Vincent Fassrath und seine Partnerin Margareta Sturm stoßen in Sofias Umfeld auf zahlreiche…mehr

Produktbeschreibung
Sommer 2010. Die Fußball-WM ist gerade vorbei, und in Karlsruhe steigt an diesem Wochenende "das Fest" - das größte Open-Air-Ereignis der Region. Sonntagabend entdeckt ein Stadtstreicher die ausgeblutete Leiche des 28-jährigen Models Sofia Stern im Schlosspark. Ein brutaler Serienmörder, genannt der "Vampir", der in Karlsruhe und Freiburg bereits drei junge Frauen getötet hat, hat wieder zugeschlagen. So scheint es zumindest. Doch der war es nicht, wie sich sehr bald herausstellt.
Hauptkommissar Vincent Fassrath und seine Partnerin Margareta Sturm stoßen in Sofias Umfeld auf zahlreiche Männerbekanntschaften, allen voran Sofias aktueller Geliebter, Ehemann der Schonheitschirurgin Britta von Hohenstein. Und welche Rolle spielt ihr Exfreund? Oder dessen Geschäftspartner und Geschäftsführer der Model-Agentur "Show your face", der ihr ebenfalls verfallen zu sein scheint?
Der Fall nimmt eine überraschende Wendung, als ein zweiter Mord passiert und sich Sofias Schwester in die Ermittlungen einmischt.
  • Produktdetails
  • Kleine Karlsruher Bibliothek Bd.7
  • Verlag: Info
  • Seitenzahl: 327
  • Erscheinungstermin: 3. Dezember 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 113mm x 25mm
  • Gewicht: 320g
  • ISBN-13: 9783881908856
  • ISBN-10: 3881908854
  • Artikelnr.: 44141120
Autorenporträt
Geissel, Sabine
Sabine Geissel, 1965 in Kaiserslautern geboren, studierte Sozialarbeit in Freiburg, schrieb in Australien ihre Diplomarbeit und arbeitete danach in verschiedenen sozialen Einrichtungen. 1997 zog sie nach Karlsruhe, wo sie seit 1999 in einem Telekommunikationsunternehmen beschäftigt ist. Nach zahlreichen bislang unveröffentlichten Kurzgeschichten ist "Der Igel im Meer" ihr erster Kriminalroman.