Die Ambivalenz der Ästhetik - Großebner, Lukas
49,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Stände sind gefallen, die Kluft zwischen Arm und Reich wächst dennoch zusehends, ob global gesehen, oder im Kleinen. Wir leben in einer Zeit, in der die Reproduktion von Kunstwerken als selbstverständlich empfunden wird, in der die meistbenutzte Suchmaschine des Internets unter den Begriffen Schönheit oder Ästhetik dem Nutzer unzählige Homepages plastischer Chirurgen suggeriert. Neben materiellen Werten ist der Kunstverstand zum Statussymbol avanciert. Szenen orientieren sich an ästhetischen Codes. Diese Codes werden von Menschen bestimmt, deren einzige Aufgabe es ist, stets neue zu…mehr

Produktbeschreibung
Die Stände sind gefallen, die Kluft zwischen Arm und Reich wächst dennoch zusehends, ob global gesehen, oder im Kleinen. Wir leben in einer Zeit, in der die Reproduktion von Kunstwerken als selbstverständlich empfunden wird, in der die meistbenutzte Suchmaschine des Internets unter den Begriffen Schönheit oder Ästhetik dem Nutzer unzählige Homepages plastischer Chirurgen suggeriert. Neben materiellen Werten ist der Kunstverstand zum Statussymbol avanciert. Szenen orientieren sich an ästhetischen Codes. Diese Codes werden von Menschen bestimmt, deren einzige Aufgabe es ist, stets neue zu erfinden, sie zu vermarkten und damit für größeren Profit ihrer Auftraggeber zu garantieren. Kunst passiert überall. Schönheit beherrscht von klein auf die Köpfe der Menschen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vdm Verlag Dr. Müller
  • Seitenzahl: 116
  • Erscheinungstermin: November 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 150mm x 7mm
  • Gewicht: 192g
  • ISBN-13: 9783639217339
  • ISBN-10: 3639217330
  • Artikelnr.: 27967070
Autorenporträt
Der Autor studierte Philosophie, Geschichte und Publizistik an der Universität Wien. Und lebt heute als Texter und Konzepter in der selben Stadt.