1,99
1,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
1,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
1,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
1,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

2 Kundenbewertungen


Die Felsenburg ist der erste Teil der Satan-und-Ischariot-Triologie. Die Brüder Melton, beide dem Teufel vom Karren gefallen, der eine ein Satan, der andere ein Verräter erster Güte, kommen im Auftrag der Mormonen nach Mexiko. Dort wollen sie sich aber in erster Linie privat bereichern. Dazu schrecken sie weder von Mord, Betrug noch Sklaverei zurück. Winnetou und Old Shatterhand geraten per Zufall auf ihre Spur.…mehr

Produktbeschreibung
Die Felsenburg ist der erste Teil der Satan-und-Ischariot-Triologie. Die Brüder Melton, beide dem Teufel vom Karren gefallen, der eine ein Satan, der andere ein Verräter erster Güte, kommen im Auftrag der Mormonen nach Mexiko. Dort wollen sie sich aber in erster Linie privat bereichern. Dazu schrecken sie weder von Mord, Betrug noch Sklaverei zurück. Winnetou und Old Shatterhand geraten per Zufall auf ihre Spur.
  • Produktdetails
  • Verlag: Karl May
  • Erscheinungstermin: 04.12.2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9786050340853
  • Artikelnr.: 41920282
Autorenporträt
Karl May (1842-1912) war das fünfte von 14 Kindern einer armen Weberfamilie aus Ernstthal/Sachsen. Vom Studium am Lehrerseminar wurde er zunächst ausgeschlossen, nachdem er Kerzenreste unterschlagen hatte. Später konnte er die Ausbildung fortsetzen, arbeitete nur 14 Tage in seinem Beruf, bevor er wieder des Diebstahls bezichtigt und von der Liste der Kandidaten gestrichen wurde. Wegen Diebstahls, Betrugs und Hochstapelei wurde er in den Jahren darauf immer wieder verhaftet und monatelang festgesetzt. Die Jahre zwischen 1870 und 1874 verbrachte er im Zuchthaus Waldheim. Erst viele Jahre nach dem Erscheinen des akribisch recherchierten Orientzyklus reiste Karl May tatsächlich in den Orient. Karl May war lange Zeit einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller. Er starb1912 in Radebeul.