DuMont Bildband Bell Collective
Zur Bildergalerie
34,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

"Wir bereisen die Welt, erweitern unseren Horizont und fangen die Dinge mit unseren Kameras ein. Wir sind wer wir sind - und zufälligerweise sind wir Frauen." 14 internationale Fotografinnen laden ein, die Welt zu entdecken, jede auf ihre eigene Art, jede aus einem anderen Blickwinkel. Ob Bildpoetin, Drohnenpilotin oder Lichtfängerin - sie alle halten mit ihrer Kamera besondere Eindrücke und Begegnungen auf ihre ganz eigene Weise fest. Ihr gemeinsames Vorbild: Die legendäre britische Pionierin Gertrude Bell. Sie führen uns mitten ins bunte Treiben lebendiger Großstädte, lassen uns an…mehr

Produktbeschreibung
"Wir bereisen die Welt, erweitern unseren Horizont und fangen die Dinge mit unseren Kameras ein. Wir sind wer wir sind - und zufälligerweise sind wir Frauen."
14 internationale Fotografinnen laden ein, die Welt zu entdecken, jede auf ihre eigene Art, jede aus einem anderen Blickwinkel. Ob Bildpoetin, Drohnenpilotin oder Lichtfängerin - sie alle halten mit ihrer Kamera besondere Eindrücke und Begegnungen auf ihre ganz eigene Weise fest. Ihr gemeinsames Vorbild: Die legendäre britische Pionierin Gertrude Bell.
Sie führen uns mitten ins bunte Treiben lebendiger Großstädte, lassen uns an unerschrockenen Roadtrips in die spärlich besiedelten Ecken des Planeten teilhaben und nehmen und mit auf Spurensuche in den hohen Norden. Unvergessliche Reisemomente und rebellische Geschichten für jeden!

- Der erste Bildband einer neuen Generation von Reise-Pionierinnen

- Über 3 Millionen Follower-Reichweite auf Instagram
  • Produktdetails
  • DuMont Bildband
  • Verlag: Dumont Reiseverlag
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 256
  • Erscheinungstermin: 14. Oktober 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 284mm x 248mm x 26mm
  • Gewicht: 1418g
  • ISBN-13: 9783770182268
  • ISBN-10: 377018226X
  • Artikelnr.: 56143094
Autorenporträt
Alina Rudya, 1985 in der Ukraine geboren, studierte Fotografie und Visual Arts in New York und Berlin. Als Gründerin des Bell Collectives inspiriert sie Frauen auf der ganzen Welt und hat es sich zum Ziel gesetzt, Stereotypen der weiblichen Fotografie abzubauen (Instagram: @rrrudya). Alina Rudya hat sich mit ihrer Arbeit einen Platz in der männderdominierten Fotografiewelt gesichert und ist eine der wenigen Frauen unter den offiziellen Nikon-Fotografen. Derzeit lebt und arbeitet sie in Berlin.
Inhaltsangabe
INHALT
Das Kollektiv

- #bellcollective - 14 Fotografinnen, eine Botschaft

- "Es gibt viele Arten, die Welt zu betrachten" - Über das Bell Collective

Die Fotografinnen

- Die Bildpoetin Alina Rudya - Großen Entdeckerinnen nacheifern und trotzdem bei sich bleiben

- Die Bullifahrerin Martina Bisaz - Viel Zeit, um Vorurteile abzubauen

- Die Glücksforscherin Annapurna Mellor - Der Schönheit von innen auf der Spur

- Die Surrealistin Chiara Zonca - Sich selbst in der Einsamkeit finden

- Die Dokumentaristin Lavinia Cernau - Das große Ganze erschließt sich in Details 86

- Die Heimkehrerin Ása Steinarsdóttir - Wenn Wind und Regen für Kontraste sorgen

- Die Buntmacherin Tekla Evelina Severin - Farben sehen macht Freude

- Die Lichtfängerin Emilie Ristevski - Die flüchtige Naturschönheit kurz vor Sonnenaufgang

- Die Reisebloggerin Marion Vicenta Payr - Klare Worte trotz heiter Sonnenschein

- Die Mythensammlerin Julia Nimke - Fantasiereisen in die Einöde

- Die Architektin ElzbietaRynski - Auf Reisen Form annehmen

- Die Naturschützerin Sarah Pour - Kleiner Mensch, gigantische Natur

- Die Drohnenpilotin Huda bin Redha - Tiefenentspannt den Horizont erweitern

- Die Fährtenleserin Julia Kivela - Wilde Tiere vor der eigenen Haustür entdecken

Tipps

- Bilder wie diese - Knips-Knigge