Im Schatten des Kaisers - Baumgärtner, Wilhelm Andreas
14,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

In dem zum Bürgerkrieg ausgewachsenen Aufstand der Ungarn waren die Siebenbürger Sachsen zwischen beiden Parteien hin- und hergerissen: hier die Kaiserlichen, dort die Kuruzzen, die sie beide drangsalierten. Bemerkenswert ist, dass die Siebenbürger Sachsen trotz der Bedrängnisse von 'Freundesseite', also den Kaiserlichen, nicht zu den Rebellen übergelaufen, sondern in ihrer angestammten Kaisertreue verblieben waren. Die Angriffe der Feinde waren zu erwarten, nicht aber die der Freunde und Verbündeten. [...] Als die Fehltritte Sachs von Hartenecks bekannt wurden, darunter seine Verwicklungen in…mehr

Produktbeschreibung
In dem zum Bürgerkrieg ausgewachsenen Aufstand der Ungarn waren die Siebenbürger Sachsen zwischen beiden Parteien hin- und hergerissen: hier die Kaiserlichen, dort die Kuruzzen, die sie beide drangsalierten. Bemerkenswert ist, dass die Siebenbürger Sachsen trotz der Bedrängnisse von 'Freundesseite', also den Kaiserlichen, nicht zu den Rebellen übergelaufen, sondern in ihrer angestammten Kaisertreue verblieben waren. Die Angriffe der Feinde waren zu erwarten, nicht aber die der Freunde und Verbündeten. [...] Als die Fehltritte Sachs von Hartenecks bekannt wurden, darunter seine Verwicklungen in einem Mordfall im eigenen Haus, war es um ihn geschehen. Zwei Gerichtsverfahren, zwei Todesurteile und die öffentliche Hinrichtung auf dem "Großen Ring" in Hermannstadt beendeten das Leben des Sachsengrafen. Sachs von Harteneck war politisch gescheitert, weil er seiner Zeit weit voraus gewesen war, aber er hatte sich durch seine Leistung und auch seine Haltung, selbst in der Begegnung mit seinem Henker, bei Freund und Feind viel Achtung erworben."

Wilhelm Andreas Baumgärtner wurde 1952 in Hermannstadt geboren und hat dort das Brukenthal-Gymnasium absolviert; danach Studium der evangelischen Theologie in Hermannstadt sowie ein Studium der Geschichte und Germanistik in Konstanz und Erlangen, Abschluss mit Magister Artium. Es folgten ein Volontariat bei einer Tageszeitung, anschließend eine Tätigkeit als Lokal-, Kultur- und Wirtschaftsredakteur, nebenbei und danach ausschließlich als Freier Journalist tätig: Kunstkritiker und Lokalreporter. Heute ist Wilhelm A. Baumgärtner Publizist mit Schwerpunkt "historische Themen". - Heidi Bonfert, 1952 in Heltau geboren, Absolventin des Brukenthalgymnasiums 1971, 1973 Ausreise nach Deutschland, Studium der Geschichte und Germanistik in Tübingen, 35 Jahre Lehrtätigkeit im gymnasialen Schuldienst in Stuttgart.
  • Produktdetails
  • Die Geschichte Siebenbürgens .9
  • Verlag: Schiller Verlag
  • Seitenzahl: 293
  • Erscheinungstermin: 14. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 217mm x 147mm x 30mm
  • Gewicht: 492g
  • ISBN-13: 9783946954583
  • ISBN-10: 3946954588
  • Artikelnr.: 57379522