Nicht lieferbar
Reform der Heimerziehung - Struck, Norbert / Galuske, Michael / Thole, Werner (Hgg.)
Schade – dieser Artikel ist leider ausverkauft. Sobald wir wissen, ob und wann der Artikel wieder verfügbar ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.
  • Broschiertes Buch

Fast 35 Jahre nach den Heimrevolten und zwölf Jahre nach der Wiedervereinigung und dem Inkraftreten des Kinder- und Jugendhilfegesetzes legen die AutorInnen eine kritische Bilanz der Entwicklung der Heimerziehungvor. Ausgehend von einem geschichtlichen Abriss der Reformgeschichte der Heimerziehung werden zentrale Fragestellungen der gegenwärtigen Heimerziehung bilanziert. Die mittlerweile entstandene Vielfalt von Heimerziehungen wird empirisch und konzeptionellausgelotet. Dabei wird ein Überblick überstatistische Daten und empirische Forschungen zum Arbeitsfeld gegeben und es werden Bezüge zu…mehr

Produktbeschreibung
Fast 35 Jahre nach den Heimrevolten und zwölf Jahre nach der Wiedervereinigung und dem Inkraftreten des Kinder- und Jugendhilfegesetzes legen die AutorInnen eine kritische Bilanz der Entwicklung der Heimerziehungvor. Ausgehend von einem geschichtlichen Abriss der Reformgeschichte der Heimerziehung werden zentrale Fragestellungen der gegenwärtigen Heimerziehung bilanziert. Die mittlerweile entstandene Vielfalt von Heimerziehungen wird empirisch und konzeptionellausgelotet. Dabei wird ein Überblick überstatistische Daten und empirische Forschungen zum Arbeitsfeld gegeben und es werden Bezüge zu den Entwicklungen im europäischen Ausland hergestellt. Weiterhin werden konzeptionelle Fragen der bisherigen und künftigen Entwicklungen der ausdifferenzierten Angebotspaletten diskutiert. Auch die alten und neuen Debatten um die geschlossene Unterbringung werden einer kritischen Analyse unterzogen. Schließlich werden die derzeitigen Diskussionen um die Finanzierungsformen der Heimerziehung unter den Stichworten neue Entgeltregelungen und Sozialraumbudgets dargestellt und bewertet. Das Buch gibt somit einen ebenso kompakten wie komplexen Überblick über das Arbeitsfeld Heimerziehung.
  • Produktdetails
  • Blickpunkte Sozialer Arbeit Bd.2
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 2003
  • Seitenzahl: 124
  • Erscheinungstermin: 30. September 2003
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 7mm
  • Gewicht: 188g
  • ISBN-13: 9783810037596
  • ISBN-10: 3810037591
  • Artikelnr.: 11402603
Autorenporträt
PD Dr. phil. Michael Galuske, Jg. 1959, ist wissenschaftlicher Oberassistent am Institut für Sozialpädagogik, Erwachsenenbildung und Pädagogik der Frühen Kindheit der Universität Dortmund. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Methoden der Sozialen Arbeit, Theorie der Sozialen Arbeit, Soziale Berufe, Jugendsozialarbeit/Jugendberufshilfe.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Norbert Struck/MichaelGaluske/Werner Thole, Von der Heimerziehung zu den Erzieherischen Hilfen- Rückblick auf eine Reformgeschichte - Klaus Wolf, Und sie verändern sich immer noch: Entwicklungsprozesse in der Heimerziehung - Werner Freigang, Wirkt Heimerziehung? Heimerziehung im Spiegel empirischer Studien - Christian von Wolffersdorf, Was tun, wenn nichts mehr geht? Zur alten und neuen Diskussion um geschlossene Unterbringung - Wolfgang Trede, Heimerziehung in Europa: Fakten und Trends - Norbert Struck, Zwischen Entgelten und Sozialraumbudgets- Pardigmenwechsel in der Finanzierung der Heimerziehung? - Nicole Janze/JensPothman, Modernisierung der Heimerziehung: Mythos oder Realität? Entwicklungen in der Heimerziehung im Spielgel statistischer Befunde