Das Wunsch- und Wahlrecht der Kinder- und Jugendhilfe - Pfadenhauer, Björn
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Der Anspruch auf Hilfen zur Erziehung ist regelmäßig ein Rechtsanspruch der Erziehungsberechtigten. Das Kinder- und Jugendhilferecht billigt den Eltern bei der Inanspruchnahme von Erziehungshilfen wichtige Autonomierechte in Hilfeprozessen zu. Das Wunsch- und Wahlrecht der Leistungsberechtigten aus Par. 5 SGB VIII soll helfen, die individuellen Ansprüche und Bedürfnisse von Leistungsberechtigten gegenüber den institutionellen Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe durchzusetzen. Björn Pfadenhauer beschreibt aus rechtlicher sowie soziologischer Perspektive die historische Entwicklung, die…mehr

Produktbeschreibung
Der Anspruch auf Hilfen zur Erziehung ist regelmäßig ein Rechtsanspruch der Erziehungsberechtigten. Das Kinder- und Jugendhilferecht billigt den Eltern bei der Inanspruchnahme von Erziehungshilfen wichtige Autonomierechte in Hilfeprozessen zu. Das Wunsch- und Wahlrecht der Leistungsberechtigten aus Par. 5 SGB VIII soll helfen, die individuellen Ansprüche und Bedürfnisse von Leistungsberechtigten gegenüber den institutionellen Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe durchzusetzen. Björn Pfadenhauer beschreibt aus rechtlicher sowie soziologischer Perspektive die historische Entwicklung, die rechtliche Grundlegung und die gegenwärtigen Möglichkeiten der Inanspruchnahme des Wunsch- und Wahlrechts der Kinder- und Jugendhilfe.
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 2011
  • Seitenzahl: 268
  • Erscheinungstermin: 28. Juli 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 16mm
  • Gewicht: 392g
  • ISBN-13: 9783531184074
  • ISBN-10: 3531184075
  • Artikelnr.: 33677488
Autorenporträt
Björn Pfadenhauer promovierte am Lehrstuhl für Soziologie und Sozialplanung an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen. Er ist Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Dortmund und Referatsleiter eines Berufsverbandes.
Inhaltsangabe
Historische Entwicklungslinien der Wohlfahrtspflege - Das Wunsch- und Wahlrecht - Wettbewerbsrecht - Kinder- und Jugendhilfe - Wettbewerbsimplementierung im Sozialwesen - Die kommunalen Träger der Kinder- und Jugendhilfe im Kontext von Wettbewerbsimplementierung und Trägerpluralität - Der Einfluss institutioneller Bedingungen auf individuelle Realisierungskontexte des Wunsch- und Wahlrechts - Mitwirkung im Auswahlprozess - Inanspruchnahme von Hilfen zur Erziehung - Soziale Milieus - Rollenzuschreibungen von Leistungsberechtigten - Beteiligungsfähigkeit von Leistungsberechtigten - Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Jugendämtern
Rezensionen
"[...] gibt allen Akteuren Anregungen zum Überdenken der vorhandenen Strukturen und Handlungsprozesse." www.socialnet.de, 30.10.2012 www.socialnet.de, 30.10.2012