8,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Jan-Uwe Rogge, Deutschland bekanntester Erziehungsexperte, stellt die wichtigsten Konzepte und Programme zur Eltern- und Familienbildung vor und erläutert, was sie leisten und wo ihre Grenzen sind - angefangen von der partnerschaftlichen Erziehung von Rudolf Dreikurs, dem "Familienrat", dem Gordon-Familientraining über das "Triple P", Jesper Juuls "FamilyLab" bis hin zum Konzept "Starke Eltern - starke Kinder". Rogge geht der Frage nach, was Eltern heute brauchen, und formuliert drei zentrale Haltungen für die Elternbildung: Begleitung, Bestärkung und Beratung. Diese sind unverzichtbar und…mehr

Produktbeschreibung
Jan-Uwe Rogge, Deutschland bekanntester Erziehungsexperte, stellt die wichtigsten Konzepte und Programme zur Eltern- und Familienbildung vor und erläutert, was sie leisten und wo ihre Grenzen sind - angefangen von der partnerschaftlichen Erziehung von Rudolf Dreikurs, dem "Familienrat", dem Gordon-Familientraining über das "Triple P", Jesper Juuls "FamilyLab" bis hin zum Konzept "Starke Eltern - starke Kinder". Rogge geht der Frage nach, was Eltern heute brauchen, und formuliert drei zentrale Haltungen für die Elternbildung: Begleitung, Bestärkung und Beratung. Diese sind unverzichtbar und werden anhand von alltäglichen Erziehungssituationen beschrieben. Das Buch vergleicht die verbreitetsten Erziehungsprogramme, zum Beispiel "STEP", "Starke Eltern - Starke Kinder", "Triple P". Es erklärt, worin ihre jeweiligen Möglichkeiten liegen und wie sie in der Elternbildung Verwendung finden können. Schließlich legt Rogge seinen eigenen ressourcenorientierten Ansatz dar, in dem er sich gegen schematische Erziehungsanleitungen wendet und zeigt, wie es Eltern gelingen kann, eine für ihr Kind angemessene Erziehung zu "leben". Sein Mott lautet: Jedes Kind ist anders.

Jan-Uwe Rogge, Deutschland bekanntester Erziehungsexperte, stellt die wichtigsten Konzepte und Programme zur Eltern- und Familienbildung vor und erläutert, was sie leisten und wo ihre Grenzen sind - angefangen von der partnerschaftlichen Erziehung von Rudolf Dreikurs, dem "Familienrat", dem Gordon-Familientraining über das "Triple P", Jesper Juuls "FamilyLab" bis hin zum Konzept "Starke Eltern - starke Kinder". Rogge geht der Frage nach, was Eltern heute brauchen, und formuliert drei zentrale Haltungen für die Elternbildung: Begleitung, Bestärkung und Beratung. Diese sind unverzichtbar und werden anhand von alltäglichen Erziehungssituationen beschrieben.
  • Produktdetails
  • Verlag: Klett-Cotta
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 248
  • Erscheinungstermin: Oktober 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 134mm x 27mm
  • Gewicht: 407g
  • ISBN-13: 9783608945362
  • ISBN-10: 3608945369
  • Artikelnr.: 34485039
Autorenporträt
Jan-Uwe Rogge, geboren 1947, ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt in der Nähe von Hamburg. Er arbeitet freiberuflich als Familien- und Kommunikationsberater und zur Medienforschung. Er führt er Elternseminare und Fortbildungsveranstaltungen durch, die sich großer Beliebtheit erfreuen.
Rezensionen
"Hier nutzt der Autor sein jahrelanges Wissen als Familienberater, um Eltern und Erziehungseinrichtungen einen ersten Überblick über die gängigsten Programme zu geben ... Ein Buch für Eltern und für alle, die Eltern beraten."
Annika Schwarz, Family, 3/2014