18,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

olitikjournalismus ist die Keimzelle des Journalismus - in mehrfacher Hinsicht: Zum einen historisch gesehen - bis ins 19. Jahrhundert gab es kaum Differenzierungen, Journalismus war immer auch politischer Journalismus - zum anderen demokratietheoretisch. Begriffe wie "vierte Gewalt" oder Kontroll- und Beobachterfunktion, die den Journalismus in der Gesellschaft verorten, stammen originär aus dem Politikjournalismus bzw. werden auf ihn angewandt. Im Band "Politik" wird die gesamte Bandbreite dieses zentralen journalistischen Tätigkeitsfeldes für Berufseinsteiger und Medieninteressierte…mehr

Produktbeschreibung
olitikjournalismus ist die Keimzelle des Journalismus - in mehrfacher Hinsicht: Zum einen historisch gesehen - bis ins 19. Jahrhundert gab es kaum Differenzierungen, Journalismus war immer auch politischer Journalismus - zum anderen demokratietheoretisch. Begriffe wie "vierte Gewalt" oder Kontroll- und Beobachterfunktion, die den Journalismus in der Gesellschaft verorten, stammen originär aus dem Politikjournalismus bzw. werden auf ihn angewandt. Im Band "Politik" wird die gesamte Bandbreite dieses zentralen journalistischen Tätigkeitsfeldes für Berufseinsteiger und Medieninteressierte aufgezeigt. Zudem werden Fallbeispiele als Diskussionsgrundlage für Dozenten und Hochschullehrer zur Verfügung gestellt.Politikjournalisten leisten nach wie vor zentrale Aufgaben für die Gesellschaft - auch wenn ihr Informations- und Vermittlungsmonopol von neuen digitalen Formen der Web 2.0 Kommunikation herausgefordert wird. Diese Entwicklung reflektiert der Band ebenso wie die Themenfelder Lobbyismus, TV-Duelle, Hintergrundgespräche, Newsdesks oder investigative Recherche. Neben dem Überblick über die berufliche Möglichkeiten und Arbeit in den verschiedenen Mediengattungen Print, TV, Hörfunk und Online liefert der Band vor allem konkrete Eindrücke aus der Berufspraxis: Erfahrene Politikjournalisten berichten in Gastbeiträgen, erfolgreiche Kollegen werden porträtiert, Chefredakteure geben Antworten in Kurzinterviews. Somit erfährt der Leser nicht nur etwas über die Traditionen dieses Berufsbildes, sondern erhält auch wertvolle Anregungen zu seiner künftigen Entwicklung. Abgerundet wird das Buch durch Checklisten und einen umfassenden Service-Teil.
  • Produktdetails
  • Journalismus Bibliothek Nr.1
  • Verlag: Halem
  • Artikelnr. des Verlages: 4030982
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 230
  • Erscheinungstermin: Juni 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 121mm x 17mm
  • Gewicht: 238g
  • ISBN-13: 9783869620169
  • ISBN-10: 3869620161
  • Artikelnr.: 35651174
Autorenporträt
Andreas Elter, Prof. Dr., hat seit 2007 eine Professur für Journalistik an der MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in Köln und ist bundesweiter Studiengangleiter des Fachs. Stefan Raue ist Politikjournalist und war unter anderem Projektleiter für die ZDF-Berichterstattung vom G8-Gipfel in Heiligendamm. Seit dem 1. November 2011 ist er der erste trimediale Chefredakteur des MDR.