John Lennon - Kemper, Peter

Bisher 8,99**
8,49
versandkostenfrei*
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
4 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Ein spannendes Leben, ein beeindruckendes Werk, eine bleibende Wirkung - in drei Teilen und im überschaubaren Umfang von 160 Seiten erzählen die Suhrkamp BasisBiographien von Leben, Werk und Wirkung großer Persönlichkeiten der Weltgeschichte.
Er galt als der aufsässige Intellektuelle der Beatles, war jedoch weit mehr als nur ein Mitglied der wohl berühmtesten Popgruppe des Planeten: John Lennon war Komponist, Aktionskünstler, Zeichner, Schriftsteller, Schauspieler, Filmemacher, Friedensaktivist, Objekt von FBI-Überwachung, Frauenschwarm und treusorgender Hausmann. Als er auf offener Straße…mehr

Produktbeschreibung
Ein spannendes Leben, ein beeindruckendes Werk, eine bleibende Wirkung - in drei Teilen und im überschaubaren Umfang von 160 Seiten erzählen die Suhrkamp BasisBiographien von Leben, Werk und Wirkung großer Persönlichkeiten der Weltgeschichte.
Er galt als der aufsässige Intellektuelle der Beatles, war jedoch weit mehr als nur ein Mitglied der wohl berühmtesten Popgruppe des Planeten: John Lennon war Komponist, Aktionskünstler, Zeichner, Schriftsteller, Schauspieler, Filmemacher, Friedensaktivist, Objekt von FBI-Überwachung, Frauenschwarm und treusorgender Hausmann. Als er auf offener Straße erschossen wurde von einem Mann, dem er noch wenige Stunden zuvor ein Autogramm gegeben hatte , war der 40-Jährige längst eine Ikone, die die Träume einer ganzen Ära verkörperte.
  • Produktdetails
  • Suhrkamp BasisBiographie Bd.23
  • Verlag: Suhrkamp
  • Artikelnr. des Verlages: 18223
  • Seitenzahl: 159
  • Erscheinungstermin: 28. Mai 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 115mm x 9mm
  • Gewicht: 198g
  • ISBN-13: 9783518182239
  • ISBN-10: 3518182234
  • Artikelnr.: 20949417
Autorenporträt
Kemper, Peter
Peter Kemper, Dr. phil., geboren 1950, studierte Philosophie, Germanistik und Sozialwissenschaften in Marburg. Seit 1986 Leiter des "Abendstudios" im Hessischen Rundfunk, ab 2003 Leitung der täglichen hr2-Gesprächssendung "Doppel-Kopf". Seit 1981 regelmäßige Mitarbeit im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung als Musikkritiker für Rock, Pop und Jazz. Zahlreiche Buchveröffentlichungen zu Themen der Alltags- und Jugendkultur.
Rezensionen
Besprechung von 25.06.2007
PETER KEMPER, Mitarbeiter im Feuilleton dieser Zeitung, hat in einer neuen John-Lennon-Biographie Leben und Wirkungsgeschichte des ehemaligen Beatle im zeitgenössischen Pop akribisch nachgezeichnet. Also John Lennon und kein Ende? Als der Vierzigjährige 1980 in New York erschossen wurde, war er längst eine Ikone der Rockmusik. In seiner Widersprüchlichkeit verkörperte Lennon die Irrungen und Wirrungen, aber auch die Utopien und Träume einer Ära. Er war das Sprachrohr der Love & Peace-Generation, hatte ihr einen Soundtrack der Selbstermutigung wie der eigenen Zerbrechlichkeit geliefert. Das Buch zeigt, wie der "politische" Lennon immer wieder über die Emanzipationsbewegungen seiner Zeit hinauswies. Neben Interpretationen seiner wichtigsten Songs finden sich Analysen der lange unterschätzten literarischen und filmischen Arbeiten sowie seiner vielfältigen Kunstaktionen. (Peter Kemper: "John Lennon". Suhrkamp BasisBiographie sb23. Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007. 158 S., br., 7,90 [Euro].)

F.A.Z.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main