7,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Fünf Wochen Wanderung auf dem Jakobsweg. Dieser Bericht erzählt von außergewöhnlichen Erlebnissen auf dem bekanntesten Pilgerweg der Welt, dem Camino Francés nach Santiago de Compostela. Hunderttausende sind alljährlich dorthin unterwegs. Denn, so besagt eine alte Legende, in dieser Stadt befände sich das Grab des Heiligen Jakobs des Älteren. Im kargen Hochgebirge der spanischen Mesetas wird diese Wanderung zu einer Reise in die Vergangenheit. Anekdoten aus fünf abenteuerlichen Wochen drehen sich um Begegnungen mit vielen Pilgern aus aller Welt, von lustig bis absurd, abgerundet durch Legenden über den faszinierenden Weg und historische Informationen.…mehr

Produktbeschreibung
Fünf Wochen Wanderung auf dem Jakobsweg.
Dieser Bericht erzählt von außergewöhnlichen Erlebnissen auf dem bekanntesten Pilgerweg der Welt, dem Camino Francés nach Santiago de Compostela. Hunderttausende sind alljährlich dorthin unterwegs. Denn, so besagt eine alte Legende, in dieser Stadt befände sich das Grab des Heiligen Jakobs des Älteren. Im kargen Hochgebirge der spanischen Mesetas wird diese Wanderung zu einer Reise in die Vergangenheit. Anekdoten aus fünf abenteuerlichen Wochen drehen sich um Begegnungen mit vielen Pilgern aus aller Welt, von lustig bis absurd, abgerundet durch Legenden über den faszinierenden Weg und historische Informationen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 144
  • Erscheinungstermin: 24. November 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 151mm x 12mm
  • Gewicht: 217g
  • ISBN-13: 9783746034171
  • ISBN-10: 3746034175
  • Artikelnr.: 50220639
Autorenporträt
Sohmen, Michael
Michael Sohmen (Jahrgang 71) liebt italienisches Essen, Humor und spannende Geschichten. Seine Passion für das Schreiben entdeckte er bei der Arbeit an seinem ersten Buch, in dem er über seine Wanderung auf dem Jakobsweg berichtet. Auf "Eine Pilgerreise zum Ende der Welt" folgte wenig später das Abenteuer "Auf dem Jakobsweg durch die weiße Hölle". Als Pilger wurde er von einem plötzlichen Wintereinbruch überrascht, wodurch sich die Wanderung in Schnee und Sturm zu einem Höllentrip entwickelte.