36 Tage Jakobsweg (eBook, ePUB) - Tappeiner, Roland
2,99 €
2,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
2,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
2,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
2,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


36 Tage Jakobsweg, 36 Tage Strahlenbehandlung und Chemo. Eine abenteuerliche Reise nach Südamerika. Der Salcantaypass, wo der Krebs tatsächlich besiegt wurde. Machu Picchu, Titicacasee, Bolivien. Die Erkenntnis, dass es noch viele weitere Abenteuer gibt, verändert das Leben.

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.08MB
Produktbeschreibung
36 Tage Jakobsweg, 36 Tage Strahlenbehandlung und Chemo. Eine abenteuerliche Reise nach Südamerika. Der Salcantaypass, wo der Krebs tatsächlich besiegt wurde. Machu Picchu, Titicacasee, Bolivien. Die Erkenntnis, dass es noch viele weitere Abenteuer gibt, verändert das Leben.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Morawa Lesezirkel GmbH
  • Seitenzahl: 196
  • Erscheinungstermin: 10.07.2019
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783990708330
  • Artikelnr.: 57136096
Autorenporträt
Roland Tappeiner ist in Schlanders, (Südtirol) geboren und dort aufgewachsen. Er machte eine Ausbildung als Radio- und Fernsehmechaniker und später das Abitur um in Wien Elektrotechnik zu studieren. Nach dem Abschluss des Studiums arbeitete er beim Europäischen Patentamt in Den Haag und in München als Patentprüfer. Eine schwere Krebserkrankung veränderte sein Leben. Er besiegte den Krebs, reist viel und gründete die Firma SEPS (Solar Electric Power Solutions). Er wohnt abwechselnd in Wien, der Toskana und München.