18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Luciano De Crescenzo erzählt mit mediterraner Fabulierlust von den griechischen Philosophen und schmuggelt unter so bekannte Namen wie Sokrates, Platon und Epikur auch die seiner Nachbarn und Bekannten aus Neapel. So fügt sich das Heute mit dem Damals zusammen, der moderne Alltag mit der antiken Schule des Denkens.…mehr

Produktbeschreibung
Luciano De Crescenzo erzählt mit mediterraner Fabulierlust von den griechischen Philosophen und schmuggelt unter so bekannte Namen wie Sokrates, Platon und Epikur auch die seiner Nachbarn und Bekannten aus Neapel. So fügt sich das Heute mit dem Damals zusammen, der moderne Alltag mit der antiken Schule des Denkens.
  • Produktdetails
  • detebe Diogenes Taschenbücher Nr.30041
  • Verlag: Diogenes
  • Originaltitel: Storia della Filosofia Greca: I Presocratici, Da Socrate in poi
  • Seitenzahl: 559
  • Erscheinungstermin: 26. Oktober 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 197mm x 126mm x 29mm
  • Gewicht: 445g
  • ISBN-13: 9783257300413
  • ISBN-10: 3257300417
  • Artikelnr.: 45015387
Autorenporträt
Luciano De Crescenzo wurde 1928 in Neapel geboren. Eigentlich wollte er Philosophie studieren, doch sein Vater wünschte einen Ingenieur als Sohn. Als solcher machte der 1928 Geborene bei IBM eine Bilderbuchkarriere, stieg vom einfachen Vertreter in seiner Heimatstadt Neapel bis zum Marketingdirektor in Rom auf. Doch dann gab er den Beruf auf und wurde Schriftsteller, Schauspieler, Regisseur und Talkmaster. Luciano De Crescenzo starb am 18. Juli 2019 in Rom.
Rezensionen
"Jetzt gibt es Grund zum Aufatmen für alle, die sich Geschichte wieder einmal als fröhliche Wissenschaft wünschen. Während in Deutschland viele Seiten mit vielfältigen Fragen danach bedruckt wurden, ob der Historiker wieder erzählen dürfe - oder gar müsse -, hat der italienische Ingenieur und Autor Luciano De Crescenzo sich unbekümmert ans Erzählen gemacht. Seine Geschichte der griechischen Philosophie ist ein neuerlicher Beleg für das Verlagsmotto, daß Diogenes-Bücher weniger langweilig seien. Weniger langweilig als fast alles, was über die Geschichte nicht nur der antiken Philosophie geschrieben wurde, ist De Crescenzos Buch allemal." (Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt) "Philosophen wie du und ich - ein italienischer Ex-Manager hat die Geschichte der griechischen Philosophie so unterhaltsam aufbereitet, daß sie ein Bestseller wurde. Das Erfolgsrezept ist einfach: Er schreibt verständlich." (Stern) "Was nützt uns denn die ganze Philosophie mit ihren wunderbaren Erklärungen, wenn keiner sie versteht - oder wenn er dabei aus lauter Langeweile einschläft! Dem hat Luciano De Crescenzo wirkungsvoll vorgebeugt." (Norddeutscher Rundfunk)