Mittelstandsfinanzierung im Wandel (eBook, PDF) - Metten, Michael
48,00
48,00
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
48,00
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
48,00
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
48,00
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Inhaltsangabe:Einleitung: Das deutsche Finanzsystem befindet sich seit Mitte der neunziger Jahre in einem grundlegenden Wandel vom bankbasierten Finanzsystem hin zu einer stärkeren Marktorientierung. Als Folge dieser Entwicklung gewinnen kapitalmarktbasierte Finanzierungsinstrumente und institutionelle Investoren zunehmend an Bedeutung. Das sich wandelnde Finanzierungsumfeld und die damit einhergehende geänderte Geschäftspolitik der Banken stellen insbesondere die mittelständischen Unternehmen in Deutschland vor neue Herausforderungen. Vor dem Hintergrund steigender Anforderungen an die durch…mehr

Produktbeschreibung
Inhaltsangabe:Einleitung: Das deutsche Finanzsystem befindet sich seit Mitte der neunziger Jahre in einem grundlegenden Wandel vom bankbasierten Finanzsystem hin zu einer stärkeren Marktorientierung. Als Folge dieser Entwicklung gewinnen kapitalmarktbasierte Finanzierungsinstrumente und institutionelle Investoren zunehmend an Bedeutung. Das sich wandelnde Finanzierungsumfeld und die damit einhergehende geänderte Geschäftspolitik der Banken stellen insbesondere die mittelständischen Unternehmen in Deutschland vor neue Herausforderungen. Vor dem Hintergrund steigender Anforderungen an die durch die Unternehmen bereitzustellenden Sicherheiten hat sich die traditionell schwache Eigenkapitalausstattung zur Achillesferse vieler mittelständischer Unternehmen entwickelt. Gegenstand der Diplomarbeit ist daher die Fragestellung, welche Rahmenbedingungen und Faktoren die Eigenkapitalbildung in mittelständischen Unternehmen grundlegend beeinflussen. Die Beantwortung der Frage und die damit einhergehende intensive Analyse des Einflusses des Steuersystems auf die Kapitalstrukturentscheidung im Unternehmen bilden den Ausgangspunkt zur Ableitung und Bewertung wirtschaftspolitischer Handlungsoptionen im Rahmen der Unternehmensteuerreform. Gang der Untersuchung: Einleitend wird in Kapitel 2. ein Überblick über die aktuelle Situation des Mittelstandes in Deutschland gegeben. Neben der definitorischen Abgrenzung des Begriffs Mittelstand sowie der Darstellung der gesamtwirtschaftlichen Bedeutung steht insbesondere die zusammenfassende Betrachtung der empirischen Daten zur Kapitalstruktur und Ertragslage sowie der aktuellen Steuerbelastung im Vordergrund. In Deutschland stellt der Bankkredit traditionell die bedeutendste externe Finanzierungsquelle des Mittelstandes dar. Die bei einem großen Teil der mittelständischen Unternehmen vergleichsweise niedrige Eigenkapitalausstattung, die hohe Bedeutung der Bankkreditfinanzierung und die damit einhergehende enge Bindung an die Hausbank sind charakteristisch für die Mittelstandsfinanzierung und standen lange Zeit im Einklang mit dem Finanzierungsumfeld. Neben den Besonderheiten der Mittelstandsfinanzierung in Deutschland werden in Kapitel 3. der aktuell zu beobachtende Wandel innerhalb des Finanzsystems sowie die daraus resultierenden Konsequenzen für mittelständische Unternehmen beschrieben. Es wird unter anderem der Frage nachgegangen, ob die Veränderungen auf den Finanzmärkten sowie die Anforderungen im Rahmen […]
  • Produktdetails
  • Verlag: Diplom.de
  • Seitenzahl: 99
  • Erscheinungstermin: 13.02.2007
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783836601641
  • Artikelnr.: 37125602
Autorenporträt
Michael Metten, Diplom-Kaufmann, Studium der Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Köln und St. Gallen mit den Schwerpunkten Corporate Finance, Strategisches Marketing, Unternehmensentwicklung und Organisation sowie Spezielle Volkswirtschaftslehre. Abschluss 2007 als Diplom-Kaufmann. Seit 2007 tätig als Assistent der Geschäftsleitung in einem Industrieunternehmen.