Quick Guide Bildrechte - Eggers, Christian W.
29,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 7. August 2019
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieses Buch erläutert die rechtskonforme Verwertung von Bildrechten. Mit diesem bislang einmaligen Quick Guide erhalten Sie auf Basis der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Antworten zu den häufigsten Fragen zur rechtskonformen Verwendung von Bildmaterial. Das Buch richtet sich insbesondere an Nicht-Juristen, die im Marketing, der Öffentlichkeitsarbeit oder im Bildrechtemanagement als Fotografen arbeiten. Erfahren Sie unter anderem:
wie Sie Urheberrechtsfragen bei Bildern klären wann und wie der Datenschutz bei Personenfotos von Events und Mitarbeiteraktivitäten greift welche
…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Buch erläutert die rechtskonforme Verwertung von Bildrechten.
Mit diesem bislang einmaligen Quick Guide erhalten Sie auf Basis der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Antworten zu den häufigsten Fragen zur rechtskonformen Verwendung von Bildmaterial. Das Buch richtet sich insbesondere an Nicht-Juristen, die im Marketing, der Öffentlichkeitsarbeit oder im Bildrechtemanagement als Fotografen arbeiten. Erfahren Sie unter anderem:

wie Sie Urheberrechtsfragen bei Bildern klären
wann und wie der Datenschutz bei Personenfotos von Events und Mitarbeiteraktivitäten greift
welche Rechterklärungen Sie bei Fotos von geschützten Produkten, Logos, Markennamen und Designs einholen müssen
was Sie im Umgang mit Architektur- und Sachaufnahmen berücksichtigen müssen
was Sie bei der Nutzung von Bildern im Internet (beispielweise beim Datenschutz von Instagram) beachten müssen
wie Sie mit gemeinfreien Bildern richtig umgehen Dank des umfassenden Themenspektrums ist dieses Buch das ideale Nachschlagewerk, mit dem Sie Bildrechte garantiert konform zur DSGVO nutzen.
Umfassende Darstellung aller wichtigen Themengebiete.
Lesen Sie in den einführenden Kapiteln, wie Sie die Bildrechte zu Ihrem Motiv auf den ersten Blick erkennen und welche Nutzungs- und Motivrechte entsprechend Ihres Veröffentlichungskontextes gelten. In den weiteren Kapiteln bringt Ihnen der Autor folgende Rechtsaspekte näher:

Menschen fotografieren: Recht am eigenen Bild
Umsetzung der Rechtsgrundlage "öffentliches Interesse"
Anwendbarkeit des KUG
Creativ Commons License Bilder
Rechteklärung zur Veröffentlichung von Personenfotos
Wie weit geht die Löschungspflicht von Fotodaten? Im Fokus stehen typische Anwendungsfälle der DSGVO bei der digitalen Publikation von Fotos, Videos, Logos und Designs. Zur Vertiefung der Inhalte finden Sie in diesem Buch viele Bildbespiele, Leitsätze und Checklisten. Ganz neu ist außerdem ein Frage-Antwort-Quiz mit SN Flashcards, mit dem Sie Ihr Wissen spielerisch vertiefen. Die vorliegende zweite Auflage wurde auf Basis der DSGVO vollständig aktualisiert (inkl. Online-Updates zur aktuellen Rechtsprechung) sowie um ein Kapitel zur Relevanz für die Öffentlichkeitsarbeit in Behörden und öffentlichen Stellen erweitert. Daher ist dieses Buch über die Verwendung von Bildrechten eine Empfehlung für:

Unternehmen
Vereine
Behörden
Journalisten
Fotografen Inklusive digitalem Frage- und Antwort-Set (SN Flashcards) im gedruckten Buch.
  • Produktdetails
  • Quick Guide
  • Verlag: Springer, Berlin; Springer Fachmedien Wiesbaden
  • Artikelnr. des Verlages: .978-3-658-26016-3
  • 2. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 7. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm
  • ISBN-13: 9783658260163
  • ISBN-10: 3658260165
  • Artikelnr.: 55880486
Autorenporträt
Christian Eggers ist zertifizierte Fachkraft für Datenschutz, Dozent für Bildrechte und Geschäftsführer der Nordbild GmbH. Mit seinen Erfahrungen als Pressefotograf, als Bildredakteur und als Geschäftsführer einer Foto- und Grafikagentur kennt Christian Eggers beide Seiten des Bildrechtemanagements: die des Bildproduzenten und die des Bildnutzers. Aus seiner langjährigen Seminartätigkeit zur Schulung von Unternehmen und Behörden zum Thema Bildrechte und Datenschutz weiß er um die Fragestellungen aus der Marketing-Praxis, der Öffentlichkeitsarbeit sowie dem Fotografie- und Video-Bereich.
Inhaltsangabe
1 Bildrecht sehen lernen 1.1 Wie Sie mit zwei Fragen Ihre Berechtigungen prüfen 1.2 Beispiel zu den Fragestellungen 1.3 Der konkrete Kontext der Veröffentlichung 1.3.1 Veröffentlichungskontext und die Nutzungsrechte 1.3.2 Veröffentlichungskontext und die Motivnutzung 1.3.3 Veröffentlichungskontext und die veröffentlichende Organisation 2 Bildrechte in Marketing und PR in der Übersicht 3 Rechteklärung im Produktionsabschnitt Fotografieren 3.1 Menschen fotografieren 3.1.1 Wo es so bleibt, wie es war - Anwendbarkeit des KUG 3.1.2 Wo es nicht bleibt, wie es war - Anwendbarkeit der Datenschutzgesetze 3.1.3 Dürfen Fotos, die vor Geltung der DSGVO angefertigt wurden, weiter genutzt werden? 3.1.4 Kein Personenfoto ohne Rechtsgrundlage - Erlaubnisvorbehalt 3.1.5 Datenschutzrechtliche Pflichten bei der Arbeit mit Personenfotos 3.1.6 Überblick zu den Rechtsgrundlagen zur Arbeit mit Personenfotos 3.1.7 Umsetzung der Einwilligung 3.1.8 Umsetzung von Model-Verträgen 3.1.9 Umsetzung der Rechtsgrundlage "berechtigte Interessen" Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO 3.1.10 Umsetzung der Rechtsgrundlage "öffentliches Interesse" - Personenbezogene Presse- und Öffentlichkeitsarbeit öffentlicher Einrichtungen Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO 3.1.11 Mitarbeiter im Bild 3.1.12 Kinder und Jugendliche im Bild 3.1.13 Veranstaltungen im Bild 3.1.14 Wenn die Presse kommt - Fotoanfertigungen unter Beteiligung der Presse 3.1.15 Umsetzung der Informationspflichten bei der Anfertigung und Nutzung von Personenfotos 3.2 Innerhalb befriedeter Örtlichkeiten fotografieren 3.3 Kunstwerke und Architektur fotografieren 3.4 Fremdes Design fotografieren 3.5 Künstlerische Aufführungen fotografieren 3.6 Fotografieren mittels Drohnen 4 Rechteklärung des Lizenzerwerbs im Produktionsabschnitt Editieren 4.1 Rechteklärung zwischen Auftraggeber und Fotografen 4.1.1 Die drei Aspekte eines Fotoauftrages 4.1.2 Bestandteile eines Lizenzvertrages 4.1.3 Buy-out-Lizenzen 4.1.4 Was gilt, wenn keine Regelungen getroffen wurden? 4.2 Rechteklärung der Nutzungsrechte des Arbeitgebers 4.3 Rechteklärung bei Online-Bildangeboten 4.3.1 Rights Managed License 4.3.2 Wann wird ein Agenturbild redaktionell oder kommerziell genutzt? 4.3.3 Royalty Free License 4.3.4 Creativ Commons License 4.3.5 Public Domain Pictures 4.3.6 Gemeinfreie Fotos 4.3.8 Weitergabe von Agenturfotos an Tochterunternehmen und Vertriebspartner 4.4 Erwerb der Nutzungsrechte und die Verwertungsgesellschaften 4.5 Prüfungspflichten beim Erwerb der Nutzungsrechte 4.5.1 Die Lizenzkette nachverfolgen 4.5.2 Beschränkungen der Verwendung bei Agenturfotos beachten 4.6 Bildbearbeitung - Rechte des Urhebers beachten 4.7 Rechteklärung bei der Verwendung von Bildzitaten 5 Rechteklärung der Motivwiedergabe Produktionsabschnitt Editieren 5.1 Rechteklärung zur Veröffentlichung von Personenfotos 5.1.1 Unproblematische Personenfotos 5.1.2 Vorgehensweise zur Prüfung der Veröffentlichungsberechtigung von Personenfotos 5.1.3 Rechteprüfung von Personenfotos nach Bildquelle, Verwendungszweck und Personeneigenschaften 5.1.4 Widerruf, Widerspruch und Erlöschen einer Einwilligung 5.1.5 Wie weit geht die Löschungspflicht von Fotodaten? 5.1.6 Praxis der Bildbeschaffung und die Informationspflichten- Art. 14 DSGVO 5.1.7 Umsetzung der Dokumentations - und Nachweispflichten 5.1.8 Die Freiheit der selbständigen Unternehmenspresse 5.2 Rechteklärung bei Bauwerken 5.2.1 Nicht geschützte Bauwerke auf privaten Grundstücken fotografieren 5.2.2 Nicht geschützte Bauwerke der öffentlichen Hand fotografieren 5.3 Rechteklärung bei geschützter Architektur 5.3.1 Geschützte Architektur an und im öffentlichen Raum - Panoramafreiheit 5.3.2 Geschützte Architektur als Beiwerk 5.4 Rechteklärung bei fremdem beweglichen Eigentum im Bild 5.5 Rechteklärung bei Kunstwerken im Bild 5.5.1 Kunstwerke und die Panoramafreiheit 5.5.2 Kunstwerke und die Beiwerkregel 5.6 Rechteklärung bei geschützten Designs im Bild 5.6.1 Fotoveröffentlichungen fre