Der Wandel der chinesischen außenpolitischen Interessenstruktur seit 1949 (eBook, PDF) - Meng, Lingqi
-25%
29,99
Bisher 39,99**
29,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 39,99**
29,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 39,99**
-25%
29,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 39,99**
-25%
29,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Die außenpolitische Interessenstruktur der Volksrepublik China hat seit der Gründung des Staates im Jahr 1949 grundlegende Veränderungen erfahren. Während Sicherheitsinteressen und ideologische Interessen in der Gründungsphase der Volksrepublik ganz oben an der Interessenpyramide Chinas angesiedelt waren, haben die wirtschaftlichen und diplomatischen Interessen mit der Zeit zunehmend an Bedeutung gewonnen. In jedem der Jahrzehnte, die der Gründung der Volksrepublik folgten, ist eine von den jeweiligen außenpolitischen Führungskräften Chinas neu definierte Interessenstruktur der chinesischen…mehr

Produktbeschreibung
Die außenpolitische Interessenstruktur der Volksrepublik China hat seit der Gründung des Staates im Jahr 1949 grundlegende Veränderungen erfahren. Während Sicherheitsinteressen und ideologische Interessen in der Gründungsphase der Volksrepublik ganz oben an der Interessenpyramide Chinas angesiedelt waren, haben die wirtschaftlichen und diplomatischen Interessen mit der Zeit zunehmend an Bedeutung gewonnen. In jedem der Jahrzehnte, die der Gründung der Volksrepublik folgten, ist eine von den jeweiligen außenpolitischen Führungskräften Chinas neu definierte Interessenstruktur der chinesischen Außenpolitik erkennbar. Lingqi Meng analysiert den Wandel der außenpolitischen Interessenstruktur Chinas in den vergangenen 60 Jahren und arbeitet mögliche Gründe für die erfolgten Veränderungen heraus.

Autorenporträt
Lingqi Meng ist Politikwissenschaftler an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Inhaltsangabe
Theorie und Methode.- Zwischen Sicherheit und Ideologie: Chinesische Außenpolitik von 1949-1959.- Die Radikalisierung der Ideologie: Chinesische Außenpolitik 1960-1969.- Von der Ideologie zur Realpolitik: Chinesische Außenpolitik 1970-1979.- Von Interessen gesteuerte Außenpolitik.- Chinesische Außenpolitik 1980-1989.- Zwischen Interessen und Werten: Chinesische Außenpolitik seit 1990.