Demokratisierung im internationalen Vergleich - Pickel, Gert / Pickel, Susanne (Hgg.)
59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Aktuelle Demokratieforschung - State of the art und Überblick This book gets to the heart of the matter: how to recognize a great developer when you see one. The author writes humorously but seriously about his methods for sorting resumes, for finding great candidates, and for interviewing, in person and by phone.
Demokratie ist eine der sich am stärksten ausbreitende Herrschaftsformen. So gibt es immer weniger Länder, die nicht entweder die Kriterien einer Demokratie erfüllen, sich demokratisch nennen oder sogar den Begriff ?Demokratie? in ihrem Namen tragen. Diese Ausweitung von
…mehr

Produktbeschreibung
Aktuelle Demokratieforschung - State of the art und Überblick
This book gets to the heart of the matter: how to recognize a great developer when you see one. The author writes humorously but seriously about his methods for sorting resumes, for finding great candidates, and for interviewing, in person and by phone.

Demokratie ist eine der sich am stärksten ausbreitende Herrschaftsformen. So gibt es immer weniger Länder, die nicht entweder die Kriterien einer Demokratie erfüllen, sich demokratisch nennen oder sogar den Begriff ?Demokratie? in ihrem Namen tragen. Diese Ausweitung von Demokratie fand insbesondere im Zuge der dritten Welle der Demokratisierung noch einmal einen bedeutenden Schub. Die dabei entstandenen Demokratien haben aber auch der theoretischen und empirischen Beschäftigung mit Demokratie eine gesteigerte Dynamik verliehen. So ist das Verständnis von Demokratie selbst in den Fokus der wissenschaftlichen Diskussion geraten und die zunehmende Zahl der empirischen Studien verlagert sich immer stärker auf die Untersuchung von Einzelelemente demokratischer Realitäten. Bei all dieser Vielfalt an Fragestellungen ist es angebracht, eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation aus Sicht des interkulturellen Vergleichs von Demokratien zu ziehen. Nur so ist es möglich Hilfestellungen für die Abschätzung zukünftiger Entwicklungen geben zu können. Dieser Band soll eine Zusammenführung verschiedener Ansichten und Zugänge zu den international beobachtbaren Demokratisierungsprozessen geben. So soll die Betrachtung von Demokratie von der theoretischen Konzeption was Demokratie bedeutetüber die Erfassungsform von Demokratien (Demokratiemessung), ihre institutionelle Bestandsanalyse (Parteien- und Regierungssysteme) hin zu Analysen der politischen Kulturen führen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2006
  • Seitenzahl: 380
  • Erscheinungstermin: 14. November 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 168mm x 20mm
  • Gewicht: 630g
  • ISBN-13: 9783531151137
  • ISBN-10: 3531151134
  • Artikelnr.: 20829304
Autorenporträt
Dr. Gert Pickel, Projektleiter "Kirche und Religion im vereinten Europa"; Lehrstuhl für Kultursoziologie; Europa Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

Dr. Susanne Pickel, Institut für Politikwissenschaft Universität Greifswald; derzeit Visiting Professor an der Universität Ljubljana (Slowenien).
Inhaltsangabe
Theoretische Überlegungen im Zeitalter der Globalisierung
Die Qualität der Demokratie im empirischen Blick
Die Wirkungen von politischen Institutionen
Die soziokulturellen Grundlagen der Demokratie