InsO
189,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 9,22 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Insolvenzrecht hat sich durch die anhaltenden Reformbestrebungen zu einem fortschrittlichen Sanierungsinstrument weiterentwickelt. Die 5. Auflage des bewährten InsO-Kommentars von Graf-Schlicker bildet die Veränderungen der letzten Jahre in gewohnt präziser Weise ab und bietet wertvolle Handlungsempfehlungen für die tägliche Praxis. Das Werk wertet die neue Rechtsprechung seit dem letzten Erscheinen des Kommentars aus, bezieht die sehr umfangreichen Literaturmeinungen in die Bearbeitung ein und zeigt bei entsprechenden Regelungen auch erste Konsequenzen aus der Evaluierung des ESUG unter…mehr

Produktbeschreibung
Das Insolvenzrecht hat sich durch die anhaltenden Reformbestrebungen zu einem fortschrittlichen Sanierungsinstrument weiterentwickelt. Die 5. Auflage des bewährten InsO-Kommentars von Graf-Schlicker bildet die Veränderungen der letzten Jahre in gewohnt präziser Weise ab und bietet wertvolle Handlungsempfehlungen für die tägliche Praxis.
Das Werk wertet die neue Rechtsprechung seit dem letzten Erscheinen des Kommentars aus, bezieht die sehr umfangreichen Literaturmeinungen in die Bearbeitung ein und zeigt bei entsprechenden Regelungen auch erste Konsequenzen aus der Evaluierung des ESUG unter Berücksichtigung der Richtlinie über Restrukturierung und Insolvenz auf. Darüber hinaus enthält es eine neue und umfassende Kommentierung der Europäischen Insolvenzverordnung.
Auf diese Weise bietet es einen strukturierten Einblick in die vielfältigen Fragestellungen des Insolvenzrechts, um ein zügiges, aber profundes Arbeiten mit der Materie zu ermöglichen
  • Produktdetails
  • RWS Kommentar
  • Verlag: Rws Kommunikationsforum
  • 5., neubearb. Aufl.
  • Erscheinungstermin: Januar 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 203mm x 134mm x 60mm
  • Gewicht: 1282g
  • ISBN-13: 9783814530086
  • ISBN-10: 381453008X
  • Artikelnr.: 48534234
Autorenporträt
Graf-Schlicker, Marie Luise
Ministerialdirektorin a.D. Marie Luise Graf-Schlicker, langjährige Leiterin der Abteilung Rechtspflege im BMJV, hat den Umbau des Insolvenzrechts zu einem modernen Sanierungsinstrument maßgeblich geprägt. Vor ihrem Wechsel ins BMJV war sie Präsidentin des Landgerichts Bochum und befasste sich zuvor im Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen mit der Umsetzung der Insolvenzrechtsreform. Sie leitete u.a. die Bund-Länder-Arbeitsgruppe "Insolvenzrecht" und ist durch eine Vielzahl von Veröffentlichungen bestens ausgewiesen.