Früher 7,99 €
als Mängelexemplar:
Jetzt nur 4,01 €**
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
2 °P sammeln

Mängelexemplar
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!


    Broschiertes Buch

13 Kundenbewertungen

Oliver ist 15 und schwer verliebt in Nina. Doch dann passiert das Unfassbare: Olivers Mutter beschließt wieder zu heiraten und zwar einen Indianer. Für Oliver zerbricht eine Welt. Doch er gewinnt eine völlig Neue.
Antje Babendererdes ergreifender Roman um einen europäischen Jungen, der sich in einem Indianerreservat einleben und lernen muss, mit dem Denken und den Lebensgewohnheiten der Menschen in seiner neuen Umgebung zurechtzukommen, erregte Aufmerksamkeit bei Lesern und Presse. 2005 wurde er von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. in Volkach zum Buch des Monats…mehr

Produktbeschreibung
Oliver ist 15 und schwer verliebt in Nina. Doch dann passiert das Unfassbare: Olivers Mutter beschließt wieder zu heiraten und zwar einen Indianer. Für Oliver zerbricht eine Welt. Doch er gewinnt eine völlig Neue.

Antje Babendererdes ergreifender Roman um einen europäischen Jungen, der sich in einem Indianerreservat einleben und lernen muss, mit dem Denken und den Lebensgewohnheiten der Menschen in seiner neuen Umgebung zurechtzukommen, erregte Aufmerksamkeit bei Lesern und Presse. 2005 wurde er von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. in Volkach zum Buch des Monats ausgeschrieben 2006 folgte der Harzburger Jugendliteraturpreis.
  • Produktdetails
  • Arena Taschenbücher Bd.2936
  • Verlag: Arena
  • 9. Aufl.
  • Seitenzahl: 279
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Erscheinungstermin: Januar 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 118mm x 25mm
  • Gewicht: 232g
  • ISBN-13: 9783401029368
  • ISBN-10: 3401029363
  • Artikelnr.: 45361383
Autorenporträt
Babendererde, AntjeAntje Babendererde, geboren 1963, wuchs in Thüringen auf und arbeitete nach dem Abi als Hortnerin, Arbeitstherapeutin und Töpferin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Viele Jahre lang galt ihr besonderes Interesse der Kultur, Geschichte und heutigen Situation der Indianer. Ihre einfühlsamen Romane zu diesem Thema für Erwachsene wie für Jugendliche fußen auf intensiven Recherchen während ihrer USA-Reisen und werden von der Kritik hoch gelobt. Mit ihren Romanen "Isegrim" und "Der Kuss des Raben" kehrt die Autorin zu ihren Thüringer Wurzeln zurück. www.antje-babendererde.deFoto © privat
Rezensionen
"Passend zum männlichen Protagonisten wird der Roman von einem Sprecher gesprochen und zwar von Christian Friede, dem ich sehr gerne zugehört habe." Quelle: http://claudias-buecherregal.blogspot.de