Da muss er durch! - Riepe, Thomas

11,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Thomas Riepe, Hundepsychologe und Autor zahlreicher Fachartikel und Bücher, befasst sich mit den unzähligen Theorien und Trainingsgrundsätzen, die Herrchen und Frauchen mit auf den Weg gegeben werden, wenn sie sich fragen, welcher Weg der richtige ist im Umgang mit ihrem vierbeinigen Begleiter. Ernsthaft und wissenschaftlich fundiert, aber auch verschmitzt und augenzwinkernd untersucht er die einzelnen Philosophien und Meinungen zu Erziehung, Rangordnung, Rudelverhalten, Trennungsangst, Sozialverhalten und vielen weiteren Themen. Dabei plädiert er für Freundlichkeit und Fairness gegenüber dem…mehr

Produktbeschreibung
Thomas Riepe, Hundepsychologe und Autor zahlreicher Fachartikel und Bücher, befasst sich mit den unzähligen Theorien und Trainingsgrundsätzen, die Herrchen und Frauchen mit auf den Weg gegeben werden, wenn sie sich fragen, welcher Weg der richtige ist im Umgang mit ihrem vierbeinigen Begleiter.
Ernsthaft und wissenschaftlich fundiert, aber auch verschmitzt und augenzwinkernd untersucht er die einzelnen Philosophien und Meinungen zu Erziehung, Rangordnung, Rudelverhalten, Trennungsangst, Sozialverhalten und vielen weiteren Themen. Dabei plädiert er für Freundlichkeit und Fairness gegenüber dem besten Freund des Menschen und erinnert uns daran, dass der gesunde Menschenverstand und ein gutes Bauchgefühl oft die besten Berater auf dem gemeinsamen Weg sind.
  • Produktdetails
  • Verlag: Animal Learn Verlag
  • Seitenzahl: 71
  • Erscheinungstermin: Juli 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 146mm x 10mm
  • Gewicht: 162g
  • ISBN-13: 9783936188479
  • ISBN-10: 3936188475
  • Artikelnr.: 26618023
Autorenporträt
Thomas Riepe ist Hundepsychologe, Tierjournalist und Autor zahlreicher Fachartikel und Bücher.
Inhaltsangabe
Einleitung
Hunde haben nur ein Kurzzeitgedächtnis
Hunde haben kein Zeitgefühl
Das Rudel
Rangordnung, Alpha, Dominanz, Vertrauen
Futterrangordnung, erhöhte Liegeposition, Menschen müssen immer vorausgehen
Welpen
Das regeln die schon unter sich
Trennungsangst = Dominanz?!
Bestrafung: Kommandos müssen immer über Starkzwang abgesichert werden
Hunde sollten immer die Gelegenheit zum Kontakt mit Artgenossen bekommen
Hunde müssen immer eine Aufgabe haben"Kannst Du denn auch schön "sitz" machen?"Hunde, die bellen, beißen nicht
Wenn der Hund mit dem Schwanz wedelt, freut er sich!
Der will doch nur spielen
Und zum Schluss...
Quellenangaben/ Literaturhinweise