24,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Einen gesunden, fröhlichen Hund zu haben, ist für jeden Hundebesitzer das größte Glück. Aber was tun, wenn es dem Hund mal nicht gut geht? Dieser Ratgeber ist medizinisches Sachbuch und Lexikon in einem. Er besticht sowohl durch seinen benutzerfreundlichen Aufbau als auch durch das ausführliche Inhaltsverzeichnis für den schnellen Zugriff auf das jeweils gesuchte Thema. Umfassende Tabellen zu möglichen Symptomen, Diagnosen, Therapie-Methoden und Arzneimitteln bieten einen guten Überblick über die verschiedensten Hundekrankheiten, bieten Anleitung zur Selbsthilfe und erleichtern die…mehr

Produktbeschreibung
Einen gesunden, fröhlichen Hund zu haben, ist für jeden Hundebesitzer das größte Glück. Aber was tun, wenn es dem Hund mal nicht gut geht? Dieser Ratgeber ist medizinisches Sachbuch und Lexikon in einem. Er besticht sowohl durch seinen benutzerfreundlichen Aufbau als auch durch das ausführliche Inhaltsverzeichnis für den schnellen Zugriff auf das jeweils gesuchte Thema. Umfassende Tabellen zu möglichen Symptomen, Diagnosen, Therapie-Methoden und Arzneimitteln bieten einen guten Überblick über die verschiedensten Hundekrankheiten, bieten Anleitung zur Selbsthilfe und erleichtern die Entscheidung wann ein Tierarzt aufgesucht werden muss. Der Hundehalter erfährt ausführlich, welche Symptome und Verhaltensweisen auf welche Erkrankungen hinweisen können, wie eine Diagnose am effektivsten zu stellen ist und welche therapeutischen Möglichkeiten bestehen. So wird jeder Hundebesitzer zu einem gut informierten und kompetenten Ansprechpartner für den Tierarzt und kann auf diese Weise wesentlich zur Genesung und Gesunderhaltung seines Vierbeiners beitragen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Müller Rüschlikon
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 208
  • Erscheinungstermin: 16. Mai 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 248mm x 179mm x 20mm
  • Gewicht: 778g
  • ISBN-13: 9783275018796
  • ISBN-10: 3275018795
  • Artikelnr.: 36182438
Autorenporträt
Wienrich, Volker
Dr. med. vet. Volker Wienrich betreibt eine Kleintierpraxis in Berlin. Die Auswahl des Inhalts und der Aufbau des Buches sind das Ergebnis seiner Erfahrungen, die er in über vier Jahrzehnte andauernder Tätigkeit als Tierarzt, Hundezüchter, Zuchtrichter und Hundefreund gesammelt hat. Im Verlag Müller Rüschlikon sind von ihm bereits die Titel »Hautkrankheiten und Allergien beim Hund« und »Der vitale Hund - das Ernährungsbuch vom Tierarzt« erschienen.
Inhaltsangabe
Vorwort

1. Ziel und Zweck dieses Buches und seine optimale Verwendung

2. Vorsorgen ist besser als Heilen - Der regelmäßige Gesundheits-Check

3. Krankheitssymptome von A bis Z - Was Sie selbst feststellen können

4. Diagnosen und Befunde von A bis Z - Was Ihre Tierärzte ermitteln können

5. Mögliche Ursachen von Krankheiten

6. Diagnostik - Die Ursache von Krankheiten finden
6.1 Ziele der Diagnostik
6.2 Voraussetzungen für eine optimale Diagnostik
6.3 Diagnostik Schritt für Schritt oder "das volle Programm"?
6.4 Diagnostische Methoden und Möglichkeiten
6.5 Fehler und Grenzen der Diagnostik

7. Möglichkeiten der Therapie und der Prophylaxe
7.1 Arzneimittel und ihre Anwendung
7.2 Probleme und Nebenwirkungen bei der Anwendung von Arzneimitteln
7.3 Diätetische Therapien - Therapie mit speziellen Futtermitteln
7.4 Therapie mit physikalischen Mitteln
7.5 Alternative Heilmethoden

8. Die wichtigsten Krankheiten des Hundes
8.1 Infektionskrankheiten durch Viren, Bakterien und Pilze
8.2 Durch Parasiten hervorgerufene Krankheiten
8.3 Erkrankungen der Bewegungsorgane
8.4 Krankheiten des Herzens
8.5 Krankheiten des Blutes und der Milz
8.6 Erkrankungen der Atmungsorgane
8.7 Erkrankungen der Mundhöhle und der Zähne
8.8 Erkrankungen der Verdauungsorgane einschließlich der Bauchhöhle, des Analbereiches, der Leber und der Bauchspeicheldrüse
8.9 Erkrankungen der Nieren, der Harnblase und der Harnwege
8.10 Erkrankungen der Geschlechtsorgane
8.11 Hormonell bedingte Erkrankungen
8.12 Erkrankungen des Gehirns und des Nervensystems
8.13 Augenerkrankungen
8.14 Erkrankungen der Ohren
8.15 Hautkrankheiten
8.16 Verhaltensstörungen
8.17 Vergiftungen

9. Erste Hilfe bei Notfällen
9.1 Wann handelt es sich um einen Notfall und wie schnell muss gehandelt werden?
9.2 Was muss kontrolliert werden?
9.3 Das A-B-C-Schema der Wiederbelebung
9.4 Weitere Maßnahmen der Ersten Hilfe und der Transport zum Tierarzt