Warum der Papst schwieg - Kühlwein, Klaus
    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Ist Papst Pius XII. (1939-1958) ein Judenretter oder ist er an den millionenfachen Judenmorden mitschuldig? Beides ist bis auf den Tag heftig umstritten. Das spannend erzählende Sachbuch bringt anhand erst heute zugänglicher Quellen den Menschen Eugenio Pacelli nahe, der als Diplomat und Papst in den Jahren zwischen 1933 und 1945 stets um das richtige Verhalten rang. Der Leser erlebt mit, warum der Papst nie Sicherheit zwischen der Notwendigkeit kluger Zurückhaltung und der Pflicht zu öffentlichem Aufbegehren gewann.…mehr

Produktbeschreibung
Ist Papst Pius XII. (1939-1958) ein Judenretter oder ist er an den millionenfachen Judenmorden mitschuldig? Beides ist bis auf den Tag heftig umstritten. Das spannend erzählende Sachbuch bringt anhand erst heute zugänglicher Quellen den Menschen Eugenio Pacelli nahe, der als Diplomat und Papst in den Jahren zwischen 1933 und 1945 stets um das richtige Verhalten rang. Der Leser erlebt mit, warum der Papst nie Sicherheit zwischen der Notwendigkeit kluger Zurückhaltung und der Pflicht zu öffentlichem Aufbegehren gewann.
  • Produktdetails
  • Verlag: Patmos Verlag
  • Seitenzahl: 246
  • Erscheinungstermin: 19. August 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 148mm x 25mm
  • Gewicht: 470g
  • ISBN-13: 9783491725270
  • ISBN-10: 3491725275
  • Artikelnr.: 23826252
Autorenporträt
Klaus Kühlwein, geboren 1955, ist promovierter Theologe und in der Erzdiözese Freiburg in der Erwachsenenbildung tätig.