Kredite für NS-Verbrechen (eBook, PDF) - Loose, Ingo
0,00 €
0,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
0,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
0,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


"ein wichtiger Beitrag zur lange Zeit tabuisierten Rolle der Banken in den vom NS-Regime besetzten Gebieten. Die Studie weist große Stärken auf, wie etwa die Analyse der Mitwirkung der Kreditwirtschaft am Raub polnischer und jüdischer Vermögen." Harald Wixforth, H-Soz-u-Kult, 07.02.2008

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 32.55MB
Produktbeschreibung
"ein wichtiger Beitrag zur lange Zeit tabuisierten Rolle der Banken in den vom NS-Regime besetzten Gebieten. Die Studie weist große Stärken auf, wie etwa die Analyse der Mitwirkung der Kreditwirtschaft am Raub polnischer und jüdischer Vermögen." Harald Wixforth, H-Soz-u-Kult, 07.02.2008

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
  • Seitenzahl: 495
  • Erscheinungstermin: 05.12.2011
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783486706444
  • Artikelnr.: 44414625
Autorenporträt
Ingo Loose, geboren 1971, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin.
Rezensionen
"Mit seiner Untersuchung zum besetzten Polen liefert Ingo Loose zweifellos wichtige und solide neue Bausteine zu einer vergleichenden Bewertung der Tätigkeit deutscher Kreditinstitute unter den Bedingungen der NS-Herrschaft..." -- Frederike Sattler, Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Heft 2/2011

"Loose schließt mit seiner fundierten Arbeit eine bislang klaffende Forschungslücke." -- WLA online 1 (2008

"wichtiger Beitrag zur lange Zeit tabusierten Rolle der Banken in den vom NS-Regime besetzten Gebieten" -- Harald Wixforth in H-Soz-u-Kult, 7.2.2008

"eindrucksvolle Forschungsarbeit" -- Klaus Peter Friedrich in Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 2 (2008)