18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Simha Rotem nahm als Jugendlicher am Warschauer Ghettoaufstand teil und ist der letzte noch lebende Kämpfer dieses epochalen jüdischen Widerstandskampfes. Mit seinen Erinnerungen legt er ein einzigartiges Zeugnis ab über "die Geschichte des polnischen Judentums in den Tagen der Vernichtung und des Widerstands".…mehr

Produktbeschreibung
Simha Rotem nahm als Jugendlicher am Warschauer Ghettoaufstand teil und ist der letzte noch lebende Kämpfer dieses epochalen jüdischen Widerstandskampfes. Mit seinen Erinnerungen legt er ein einzigartiges Zeugnis ab über "die Geschichte des polnischen Judentums in den Tagen der Vernichtung und des Widerstands".
  • Produktdetails
  • Verlag: Assoziation A
  • Seitenzahl: 208
  • Erscheinungstermin: Januar 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 126mm x 20mm
  • Gewicht: 258g
  • ISBN-13: 9783862414604
  • ISBN-10: 3862414604
  • Artikelnr.: 48261039
Autorenporträt
Rotem, Simha
Simha Rotem wurde am 10. Februar 1924 in Warschau geboren. Bereits mit zwölf Jahren schloss er sich der zionistischen Jugendorganisation Hanoar Hatzioni an. Im Jahr 1942 wurde er Mitglied der Jüdischen Kampforganisation ZOB und beteiligte sich im folgenden Jahr am Warschauer Ghettoaufstand, den er als einer der wenigen überlebte. 1944 kämpfte er erneut im Rahmen des Warschauer Aufstands. Nach dem Krieg wanderte Simha Rotem 1946 nach Palästina aus. Er starb am 22. Dezember 2018 in Jerusalem.