Finnland 1944 - Meinander, Henrik
26,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Das Schicksalsjahr 1944
Finnland droht entweder der Untergang an der Seite Deutschlands oder die Besetzung durch die Sowjetunion. Die hart erkämpfte Unabhängigkeit und Demokratie der jungen Nation stehen auf dem Spiel. Die Rote Armee bombardiert Helsinki, Deutschland übt Druck aus, um Finnland im Krieg zu halten. Lebensmittel sind rationiert, Kinder werden nach Schweden evakuiert. Finnlands Regierung muss einen Weg aus dem Dilemma suchen - das Land befindet sich an einem entscheidenden Wendepunkt seiner Geschichte.
Henrik Meinander schildert Monat für Monat die dramatischen Ereignisse
…mehr

Produktbeschreibung
Das Schicksalsjahr 1944

Finnland droht entweder der Untergang an der Seite Deutschlands oder die Besetzung durch die Sowjetunion. Die hart erkämpfte Unabhängigkeit und Demokratie der jungen Nation stehen auf dem Spiel. Die Rote Armee bombardiert Helsinki, Deutschland übt Druck aus, um Finnland im Krieg zu halten. Lebensmittel sind rationiert, Kinder werden nach Schweden evakuiert. Finnlands Regierung muss einen Weg aus dem Dilemma suchen - das Land befindet sich an einem entscheidenden Wendepunkt seiner Geschichte.

Henrik Meinander schildert Monat für Monat die dramatischen Ereignisse und setzt dabei neue thematische Schwerpunkte. Dabei stellt er präzise die politischen, militärischen und diplomatischen Mechanismen mit ihren Auswirkungen auf Finnland dar. Er lässt Zeitzeugen zu Wort kommen, die von ihrem Alltag an der Front und in der Heimat berichten. Die Erinnerungen der Menschen und die Alltagskultur eines Landes im Krieg gehören für Meinander genauso zu diesem Jahr wie die Ereignisse auf der großen weltpolitischen Bühne. So entsteht ein lebendiges Bild von 1944, dem Jahr, das Finnland mit seinen Auswirkungen bis heute prägt.
  • Produktdetails
  • Finnland bei Scoventa
  • Verlag: Scoventa
  • Seitenzahl: 413
  • Erscheinungstermin: 6. September 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 228mm x 156mm x 33mm
  • Gewicht: 717g
  • ISBN-13: 9783942073493
  • ISBN-10: 3942073498
  • Artikelnr.: 57134317
Autorenporträt
Der Historiker Henrik Meinander, Jahrgang 1960, gehört zu den bedeutendsten Experten für finnische Geschichte seiner Generation. Er forscht und lehrt als Professor an der Universität Helsinki. Besonders intensiv beschäftigt er sich mit dem Finnland des 20. Jahrhunderts in allen Facetten, wobei er die Prozesse und Ereignisse immer in den großen europäischen Kontext einordnet. So werden aus seinen Studien und Forschungsergebnissen stets Narrative, die über ihren Kern hinausreichen und zu einem umfassenden Verständnis der Historie beitragen. Meinanders Bücher sind dadurch ihrerseits Erzählungen, zeigen Geschichte als komplexes System und führen Leserinnen und Leser an Handlungsfäden oder thematischen Linien entlang. Henrik Meinander ist Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften und Vorsitzender der schwedischen Literaturgesellschaft in Finnland. Für seine Arbeit und seine Bücher hat er zahlreiche Preise erhalten - auch dafür, dass er die Ergebnisse seiner wissenschaftlichen Tätigkeit nicht nur Fachkollegen vermittelt, sondern auch die breite Öffentlichkeit anspricht. 2016 wurde er dafür mit dem schwedischen Folkbildningspris (Volksbildungspreis) ausgezeichnet. Als Finnlandschwede schreibt und lehrt Meinander vor allem in schwedischer Sprache. Seine Bücher wurden in mehrere europäische Sprachen übersetzt. Bei Scoventa bereits erschienen ist »Finnlands Geschichte: Linien, Strukturen, Wendepunkte« (2017).