12,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
6 °P sammeln


    Audio CD

3 Kundenbewertungen

Hermann Hesse hat in seinem Werk alle Lebensstufen durchlaufen. Beeindruckend sind seine Texte, die er über das Alter verfasst hat, sprechen sie doch von Weisheit, Erfahrung und Ausgeglichenheit.
(1 CD, Laufzeit: 1h 8)

Produktbeschreibung
Hermann Hesse hat in seinem Werk alle Lebensstufen durchlaufen. Beeindruckend sind seine Texte, die er über das Alter verfasst hat, sprechen sie doch von Weisheit, Erfahrung und Ausgeglichenheit.

(1 CD, Laufzeit: 1h 8)

  • Produktdetails
  • Verlag: Dhv Der Hörverlag
  • Anzahl: 1 Audio CD
  • Gesamtlaufzeit: 70 Min.
  • Erscheinungstermin: 9. März 2010
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9783867174367
  • Artikelnr.: 27982965
Autorenporträt
Hesse, Hermann§Hermann Hesse wurde am 2. Juli 1877 in Calw als Sohn des baltischen Missionars Johannes Hesse und seiner Frau Marie, der Tochter eines württembergischen Indologen, geboren. Für die Theologenlaufbahn bestimmt, flüchtete er im Alter von 14 Jahren aus dem Klosterseminar Maulbronn, weil er 'entweder Dichter oder gar nichts' werden wollte. Nach einem Selbstmordversuch wurde er in eine Nervenheilanstalt verbracht. Eine kurze Gymnasialzeit in Cannstatt schloß er mit der Mittleren Reife ab und absolvierte ein Praktikum in einer Calwer Turmuhrenfabrik. Nach einer Buchhändlerlehre in Tübingen und Basel schrieb er u. a. seinen ersten Roman "Peter Camenzind" (1904), dessen Erfolg es ihm erlaubte zu heiraten und sich als freier Schriftsteller am Bodensee niederzulassen. 1912 verließ Hermann Hesse Deutschland und zog mit seiner Familie nach Bern.Er wurde 1915 der Deutschen Gesandtschaft in Bern zugeteilt, wo er die Bücherzentrale für Deutsche Kriegsgefangene aufbaute, welche in ausländischen Lagern internierte Soldaten bis 1919 mit Lektüre versorgte. Im Mai 1919 übersiedelte er nach Montagnola/Tessin in die Casa Camuzzi, die er bis 1931 bewohnte und danach ein ihm auf Lebzeiten zur Verfügung gestelltes Haus bezog. Im Tessin schrieb er seine berühmtesten Werke: 1919 "Demian", 1922 "Siddhartha", 1927 "Der Steppenwolf", 1930 "Narziß und Goldmund" und ab 1931 "Das Glasperlenspiel". Für sein literarisches Werk wurde er 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Am 9. August 1962 starb Hermann Hesse in Montagnola.
Trackliste
CD
1Ansage00:00:15
2Mit der Reife wird man immer jünger...00:00:22
3Altwerden00:00:55
4Das Jahrzehnt zwischen vierzig und fünfzig...00:00:43
5Ich sehne mich nach dem Tod...00:00:34
6Altern00:00:51
7Der Mann von fünfzig Jahren00:00:58
8Wiedersehen mit Nina00:04:29
9Wiedersehen mit Nina00:04:13
10Wiedersehen mit Nina00:02:45
11Im Altwerden00:00:54
12Die Leute, die man sich in ihrer Jugend...00:00:08
13Daß die jungen Leute...00:00:35
14Mir ist das Betonen oder Organisieren der Jugend...00:00:57
15Wa smir seit Jahrzehnten widerlich ist...00:00:18
16Ich bin ein alter Mann...00:00:45
17Pathos ist eine schöne Sache...00:00:22
18Das Altwerden ist ja nicht bloß ein Abbauen...00:00:38
19Das Altwerden an sich...00:00:44
20Sprache des Frühlings00:00:31
Weitere 12 Tracks anzeigen
Rezensionen
"Ein berührendes Stück Hörerlebnis, das die volle Konzentration des Zuhörers erfordert." Der Musikmarkt