15,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
8 °P sammeln

    Audio CD

Vor dem Hintergrund des jährlichen Weihnachtssingen ereignen sich in einem kleinen ukrainischen Dorf allerhand merkwürdige Dinge : Vakula , der junge Schmied hat mit satirischen Teufelsdarstellungen die Macht des Bösen herausgefordert . Eine turbulente Erzählung um Liebe , Tod und Teufel , voller Dramatik und Zärtlichkeit , real und phantastisch zugleich . Seit Gogol ist die russische Literatur komisch - komisch aus Realismus , aus Mitleid , aus tiefster Menschlichkeit . ( Thomas Mann ) . Nur mit dem Buch in der Hand lässt Achim Höppner Personen und Situationen plastisch vor den Zuhörern entstehen ( Süddeutsche Zeitung ) .…mehr

Produktbeschreibung
Vor dem Hintergrund des jährlichen Weihnachtssingen ereignen sich in einem kleinen ukrainischen Dorf allerhand merkwürdige Dinge : Vakula , der junge Schmied hat mit satirischen Teufelsdarstellungen die Macht des Bösen herausgefordert . Eine turbulente Erzählung um Liebe , Tod und Teufel , voller Dramatik und Zärtlichkeit , real und phantastisch zugleich .
Seit Gogol ist die russische Literatur komisch - komisch aus Realismus , aus Mitleid , aus tiefster Menschlichkeit . ( Thomas Mann ) .
Nur mit dem Buch in der Hand lässt Achim Höppner Personen und Situationen plastisch vor den Zuhörern entstehen ( Süddeutsche Zeitung ) .
  • Produktdetails
  • Verlag: Noanoa Verlag
  • Anzahl: 2 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 140 Min.
  • Erscheinungstermin: 21.04.2006
  • ISBN-13: 9783932929366
  • Artikelnr.: 10787268
Autorenporträt
Nikolai Wassiljewitsch Gogol wurde am 1. April 1809 in Welikije Sorotschinzy (Poltawa), Ukraine, geboren. Der Sohn eines ukrainischen Gutsbesitzers siedelte 1828 nach St. Petersburg über und versuchte sich als Beamter und Lehrer. Mit seinen ersten volkstümlichen Erzählungen erwarb sich Gogol 1831/32 große Anerkennung. 1848 unternahm Gogol eine Pilgerreise nach Jerusalem. Vier Jahre später starb er in Moskau.

Achim Höppner, 1946 in Lübeck geboren, studierte Theatergeschichte, Kunstgeschichte und Germanistik. Anfang der 60er-Jahre zog er nach München. Dort machte Höppner erstmals auf sich aufmerksam, als er mit Freunden das Theater in der Kreide gründete und betrieb. Es wurde zu einem der meist dotierten Privattheater Münchens und erregte Aufmerksamkeit über die Grenzen des Freistaates hinaus. Bekannt und auch berühmt wurde Achim Höppner als Synchronsprecher. Spätestens seit dem er die deutsche Stimme des Zauberers Gandalf im "Der Herr der Ringe" wurde, gehörte er zur allererste Sprecherriege der Republik. Seit Jahren gehörte seine vorweihnachtliche "Lesung bei Kerzenschein" im Roßstall zugunsten von kriegsgeschädigten Mädchen und Frauen zum festen kulturellen Termin von Germering, der Stadt in der er lebte. Die Stadt dankte es Achim Höppner im Jahre 2002 mit der Verleihung des Walter-Kolbenhoff-Preises. 2006 verstarb Achim Höppner.
Trackliste
CD
1Die Nacht Vor Weihnachten00:40:00