6,49 €
6,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
3 °P sammeln
ab 6,95 €
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
3 °P sammeln
6,49 €
6,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
3 °P sammeln
Als Download kaufen
6,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
3 °P sammeln
Abo Download
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
3 °P sammeln
Jetzt verschenken
6,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
3 °P sammeln
  • Hörbuch-Download MP3

Merkwürdige Dinge geschehen in Moskau im Jahre 1900: Die schöne Colombina zieht es ins pulsierende Leben der Metropole, wo sie schon bald die Geliebte von Prospero wird, der einen geheimnisvollen Club von Todesanbetern leitet. Die jungen Clubmitglieder begehen der Reihe nach Selbstmord, doch ob sie wirklich aus freiem Willen aus dem Leben schieden, ist ungewiss. Dann taucht ein Mann, der sich Prinz Gendsi nennt, mit seinem japanischen Diener im Club auf und löchert die Anwesenden mit Fragen ...-…mehr

  • Format: mp3
  • Größe: 376MB
  • Spieldauer: 525 Min.
  • Hörbuch-Abo
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Merkwürdige Dinge geschehen in Moskau im Jahre 1900: Die schöne Colombina zieht es ins pulsierende Leben der Metropole, wo sie schon bald die Geliebte von Prospero wird, der einen geheimnisvollen Club von Todesanbetern leitet. Die jungen Clubmitglieder begehen der Reihe nach Selbstmord, doch ob sie wirklich aus freiem Willen aus dem Leben schieden, ist ungewiss. Dann taucht ein Mann, der sich Prinz Gendsi nennt, mit seinem japanischen Diener im Club auf und löchert die Anwesenden mit Fragen ...-

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Akunin, Boris
Boris Akunin ist das Pseudonym des Moskauer Philologen, Kritikers, Essayisten und Übersetzers Grigori Tschchartischwili (geboren 1956). 1998 veröffentlichte er seine ersten Kriminalromane, die ihn in kürzester Zeit zu einem der meistgelesenen Autoren in Russland machten. Heute genießt er in seiner Heimat geradezu legendäre Popularität. 2001 wurde er dort zum Schriftsteller des Jahres gekürt, seine Bücher wurden in 30 Sprachen übersetzt.

"Ich spiele leidenschaftlich gern. Früher habe ich Karten gespielt, dann strategische Computerspiele. Schließlich stellte sich heraus, dass Krimis schreiben noch viel spannender ist als Computerspiele. Meine ersten drei Krimis habe ich zur Entspannung geschrieben ... " Akunin in einem Interview mit der Zeitschrift Ogonjok

Mehr Informationen zum Autor unter www.akunin.ru.