9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Frauen befreien sich von den Fesseln der Kindheit.
Obwohl lieblose Mütter einen verheerenden Einfluss auf ihre Töchter haben können, lässt sich dieses schmerzliche Erbe dennoch überwinden. Die bekannte Therapeutin Susan Forward zeigt Wege auf, wie Betroffene die negative Dynamik in der Beziehung zur Mutter verstehen und bewältigen können, um sich von den Fesseln der Kindheit zu befreien, emotionale Unterstützung zu erfahren sowie Selbstvertrauen und Selbstachtung zurückzugewinnen.…mehr

Produktbeschreibung
Frauen befreien sich von den Fesseln der Kindheit.

Obwohl lieblose Mütter einen verheerenden Einfluss auf ihre Töchter haben können, lässt sich dieses schmerzliche Erbe dennoch überwinden. Die bekannte Therapeutin Susan Forward zeigt Wege auf, wie Betroffene die negative Dynamik in der Beziehung zur Mutter verstehen und bewältigen können, um sich von den Fesseln der Kindheit zu befreien, emotionale Unterstützung zu erfahren sowie Selbstvertrauen und Selbstachtung zurückzugewinnen.
  • Produktdetails
  • Goldmann Taschenbücher Bd.17485
  • Verlag: Goldmann
  • Originaltitel: Mothers who can't love
  • Seitenzahl: 352
  • Erscheinungstermin: 16. März 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 183mm x 126mm x 24mm
  • Gewicht: 340g
  • ISBN-13: 9783442174850
  • ISBN-10: 3442174856
  • Artikelnr.: 40793307
Autorenporträt
Forward, Susan
Die amerikanische Psychologin Dr. Susan Forward ist eine international anerkannte Therapeutin mit eigener Praxis. Sie arbeitet seit Jahren auch für Hörfunk, Fernsehen und Verlage. Mit ihren Bestsellern "Liebe als Leid", "Vergiftete Kindheit" und "Emotionale Erpressung" hat sie Millionen Menschen in Beziehungskrisen geholfen.