7,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Wir leben in einer Zeit, die von Jammern, Nörgeln und Stillstand gekennzeichnet ist. Jeder beschwert sich über die Zustände in der Gesellschaft, im Job und die fehlenden Perspektiven im eigenen Leben. Doch statt selbst etwas zu verändern, vertraut man darauf, dass andere die Verantwortung übernehmen. Statt das eigene Leben aktiv zu gestalten, passt man sich lieber an und wartet auf den richtigen Moment. Der der kommt leider nie. Ilja Grzeskowitz hat dieser passiven Abwartehaltung den Kampf angesagt. In seinem Buch "Mach es einfach!" zeigt er auf, wie leicht wir Dinge verändern können. Mit…mehr

Produktbeschreibung
Wir leben in einer Zeit, die von Jammern, Nörgeln und Stillstand gekennzeichnet ist. Jeder beschwert sich über die Zustände in der Gesellschaft, im Job und die fehlenden Perspektiven im eigenen Leben. Doch statt selbst etwas zu verändern, vertraut man darauf, dass andere die Verantwortung übernehmen. Statt das eigene Leben aktiv zu gestalten, passt man sich lieber an und wartet auf den richtigen Moment. Der der kommt leider nie.
Ilja Grzeskowitz hat dieser passiven Abwartehaltung den Kampf angesagt. In seinem Buch "Mach es einfach!" zeigt er auf, wie leicht wir Dinge verändern können. Mit spannenden Geschichten, Beispielen aus dem Alltag und mutigen Ideen ruft er dazu auf, nicht länger abzuwarten, sondern einfach zu machen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Nikol Verlag
  • Seitenzahl: 210
  • Erscheinungstermin: 10. September 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 147mm x 25mm
  • Gewicht: 544g
  • ISBN-13: 9783868205763
  • ISBN-10: 3868205764
  • Artikelnr.: 59424690
Rezensionen
"Sieben inhaltlich schlüssige Kapitel, durchgängig unterhaltsam und vor allem lebensnah geschrieben, zahlreiche Übersichten, Zusammenfassungen und hervorgehobene wichtige Zitate - das erzeugt Lesefreude. Nicht anklagend, aber mit erfrischender Deutlichkeit legt der Autor den Finger in die Wunden, die wohl (fast) jeder hat. Dass er dabei immer wieder augenzwinkernd seine eigenen Erlebnisse reflektiert, hebt das Buch wohltuend ab vom nüchternen oder gar besserwisserischen Duktus manch anderer Ratgeber." - Hamburger Abendblatt Hamburger Abendblatt 20160903