11,80
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

"Land der Winde", Gerhard Meiers fünfter Roman, schreibt, mit Worten musizierend, Meiers dichterische Gegenwelt fort. Amrain taucht wieder auf - ein Dorf am Schweizer Jurasüdfuß - , und in Amrain der Erzähler, Rudolf Bindschädler, mit seinem in der Zwischenzeit verstorbenen Freund Kaspar Baur. Abschluss der 'Amrainer Tetralogie'…mehr

Produktbeschreibung
"Land der Winde", Gerhard Meiers fünfter Roman, schreibt, mit Worten musizierend, Meiers dichterische Gegenwelt fort. Amrain taucht wieder auf - ein Dorf am Schweizer Jurasüdfuß - , und in Amrain der Erzähler, Rudolf Bindschädler, mit seinem in der Zwischenzeit verstorbenen Freund Kaspar Baur. Abschluss der 'Amrainer Tetralogie'
  • Produktdetails
  • Bibliothek Suhrkamp Bd.1268
  • Verlag: Suhrkamp
  • Artikelnr. des Verlages: 22268
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 148
  • Erscheinungstermin: September 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 120mm x 17mm
  • Gewicht: 192g
  • ISBN-13: 9783518222683
  • ISBN-10: 3518222686
  • Artikelnr.: 07074294
Autorenporträt
Meier, Gerhard
Gerhard Meier (1917 - 2008) lebte in Niederbipp (Schweiz). Er publizierte seit den sechziger Jahren Gedichte und Prosa, darunter den Roman Der schnurgerade Kanal (1977) und die Prosa-Tetralogie Baur und Bindschädler (1979-1990). Er wurde mit zahlreichen Preisen, u.a. dem Petrarca-Preis, dem Hermann-Hesse-Preis und dem Heinrich-Böll-Preis ausgezeichnet.