8,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Heinrich Heine, der Dichter der Liebe und der Revolution, gilt als widersprüchlicher Charakter. Ästhetik und Politik, Poesie und Publizistik waren für ihn jedoch keine Gegensätze. Mit einer unverwechselbaren Mischung aus Ironie und bitterem Ernst griff er ein in die literarischen wie politischen Auseinandersetzungen seiner Zeit - einer Epoche großer historischer Veränderungen, die sich in seinem Leben und seiner Dichtung so deutlich wie bei kaum einem anderen widerspiegeln.…mehr

Produktbeschreibung
Heinrich Heine, der Dichter der Liebe und der Revolution, gilt als widersprüchlicher Charakter. Ästhetik und Politik, Poesie und Publizistik waren für ihn jedoch keine Gegensätze. Mit einer unverwechselbaren Mischung aus Ironie und bitterem Ernst griff er ein in die literarischen wie politischen Auseinandersetzungen seiner Zeit - einer Epoche großer historischer Veränderungen, die sich in seinem Leben und seiner Dichtung so deutlich wie bei kaum einem anderen widerspiegeln.
  • Produktdetails
  • rororo Monographien Nr.50685
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 200
  • Erscheinungstermin: 1. Februar 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 113mm x 20mm
  • Gewicht: 211g
  • ISBN-13: 9783499506857
  • ISBN-10: 3499506858
  • Artikelnr.: 14199065
Autorenporträt
Liedtke, Christian
Christian Liedtke, geb. 1964 in Hamburg. Studium der Germanistik und Philosophie in Hamburg, Cincinnati (USA), Köln und Bonn. Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Heinrich-Heine-Institut der Landeshauptstadt Düsseldorf verantwortlich für das Archiv und die Redaktion des "Heine-Jahrbuchs". Verfasser von "Auf der Spitze der Welt. Mit Heine durch Paris" (mit Gerhard Höhn, Hamburg 2012), "Heinrich Heine. Ein ABC" (Hamburg 2015). Herausgeber der Bände "Heinrich Heine. Neue Wege der Forschung" (Darmstadt 2000), "Heinrich Heine im Porträt. Wie die Künstler seiner Zeit ihn sahen" (Hamburg 2006), "Literaturbetrieb und Verlagswesen im Vormärz" (Bielefeld 2011). Mitverantwortlich für die Internet-Edition "Heinrich-Heine-Portal".