19,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Das heilende Band zwischen Mensch und Natur
Unser Körper endet nicht an der Hautoberfläche: Mensch und Natur sind tiefgreifend miteinander verbunden. Nach seinem Bestseller "Der Biophilia-Effekt" tritt Clemens G. Arvay nun den wissenschaftlichen Beweis für die Heilkraft der Natur an: Auf welche Weise stärken Pflanzenstoffe im Wald unser Immunsystem? Welche Anti-Krebs-Wirkstoffe aus der Natur könnten auch in Medikamenten eingesetzt werden? Welche Rolle spielen Tiere in dem großen Organismus Erde, zu dem auch wir gehören? Und was tragen Begegnungen mit Tieren zur Herzgesundheit bei? Arvay…mehr

Produktbeschreibung
Das heilende Band zwischen Mensch und Natur

Unser Körper endet nicht an der Hautoberfläche: Mensch und Natur sind tiefgreifend miteinander verbunden. Nach seinem Bestseller "Der Biophilia-Effekt" tritt Clemens G. Arvay nun den wissenschaftlichen Beweis für die Heilkraft der Natur an: Auf welche Weise stärken Pflanzenstoffe im Wald unser Immunsystem? Welche Anti-Krebs-Wirkstoffe aus der Natur könnten auch in Medikamenten eingesetzt werden? Welche Rolle spielen Tiere in dem großen Organismus Erde, zu dem auch wir gehören? Und was tragen Begegnungen mit Tieren zur Herzgesundheit bei?
Arvay schildert seine Erkenntnisse als Biologe und zieht weltweit führende Forscher zu Rate. So etabliert er die neue Wissenschaft der Ökopsychosomatik, die unser Verständnis von uns selbst und unserer Verbindung mit der Umwelt revolutioniert.

  • Produktdetails
  • Verlag: Riemann
  • Seitenzahl: 256
  • Erscheinungstermin: 25. April 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 144mm x 27mm
  • Gewicht: 450g
  • ISBN-13: 9783570502013
  • ISBN-10: 3570502015
  • Artikelnr.: 44123525
Autorenporträt
Arvay, Clemens G.§Clemens G. Arvay, Jahrgang 1980, ist Diplom-Ingenieur und Biologe. Er studierte Landschaftsökologie und Pflanzenwissenschaften in Wien und Graz und ist Autor zahlreicher Bücher, darunter mehrere Bestseller. Arvay beschäftigt sich mit der Beziehung zwischen Mensch und Natur, wobei er die gesundheitsfördernden Effekte des Kontakts mit Pflanzen, Tieren und Landschaften in den Mittelpunkt rückt. Ökologisch produzierte Lebensmittel sowie die Kritik an der Wirtschaftsweise großer Lebensmittelkonzerne stellen einen zweiten Themenkomplex des Autors dar.
Rezensionen
»Clemens G. Arvay legt mit diesem Buch eine präzise, absolut faszinierende Kritik an der noch immer vorherrschenden materialistischen und reduktionistischen Sicht auf die Natur vor.« Richard Louv, amerikanischer Umweltjournalist