Von Büchern in Bildern - Camplin, Jamie; Renauro, Maria
32,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

3 Kundenbewertungen

Artists, both historical and contemporary, have been captivated by books. From Rembrandt's mother studying the Bible, to Edvard Munch asleep next to a brothel madam reading a book after a bacchanal, to Picasso, who was never seen holding a book, this charming little volume offers up a fascinating spectrum of paintings from all epochs and genres. They all have one thing in common: whether conspicuously in the middle, or hidden on the edge, each of these paintings features one or more books. A book in a painting is not only a bridge between literature and the visual arts, it also elucidates…mehr

Produktbeschreibung
Artists, both historical and contemporary, have been captivated by books. From Rembrandt's mother studying the Bible, to Edvard Munch asleep next to a brothel madam reading a book after a bacchanal, to Picasso, who was never seen holding a book, this charming little volume offers up a fascinating spectrum of paintings from all epochs and genres. They all have one thing in common: whether conspicuously in the middle, or hidden on the edge, each of these paintings features one or more books. A book in a painting is not only a bridge between literature and the visual arts, it also elucidates content, references, and relationships in the paintings, shedding light on their background and providing insight into the painter's attitude. In this way, books and paintings have carried on an entertaining dialogue between text and image throughout the history of culture. Jamie Camplin studied art history at Cambridge and for many years was the program director for Thames & Hudson publishers. Maria Renauro is a photo editor for the same publisher.
  • Produktdetails
  • Verlag: Hatje Cantz Verlag / Hatje Cantz Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 256
  • Erscheinungstermin: Oktober 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 171mm x 27mm
  • Gewicht: 761g
  • ISBN-13: 9783775745956
  • ISBN-10: 3775745955
  • Artikelnr.: 56301108
Autorenporträt
Jamie Camplin studied art history at Cambridge and for many years was the program director for Thames & Hudson publishers. Maria Renauro is a photo editor for the same publisher.
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 26.11.2019

Lesen und dabei gesehen werden
Der Maler Samuel Palmer soll gesagt haben, er gehe lieber mit einem Buch spazieren als mit seinem Hund. Das würde immerhin keine Schafe erschrecken. Nun sind Lesen und Gehen zwar schwer zu vereinbaren. Lesen und dabei gesehen werden war jedoch schon immer beliebt, das bezeugt der Bildband „Von Büchern in Bildern“. Er erzählt die Bedeutung des Buches nicht einfach vom Book of Kells über Gutenberg bis zur Erfindung des Romans nach, sondern bildet sie – im Wortsinn – ab: in Gemälden, zum Beispiel von Raffael, Vermeer, Schiele, in denen das Buch nicht immer Protagonist ist, diesem aber doch Bedeutung verleiht: vom Modell zum Belesenen, vom Menschen zum Charakter. Nicht erst bei Instagram, Forum der Porträtmalerei des 21. Jahrhunderts, wo sich der Hashtag bookworm großer Beliebtheit erfreut, setzt ein Buch jeden Menschen gut in Szene. Schon 1781 etwa zeigte sich Sir Brooke Boothby, oben im Bild von Joseph Wright of Derby, mit einem Band seines Freundes Rousseau. Bücher, schreiben die Autoren, wirken als „starke zivilisatorische Kräfte“. Und wer würde behaupten, davon könnte es je zu viel geben?
THERESA HEIN
Jamie Camplin, Maria Renauro: Von Büchern in Bildern. Aus dem Englischen von Alexandra Titze-
Grabec. Hatje Cantz, Berlin 2019. 255 S., 32 Euro.
Foto: Tate, London
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr