Verlassene Orte zwischen Harz, Lausitz und Thüringer Wald - Dietze, Stefan
5,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
3 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Wer schon einmal in einem verlassenen Haus gestanden hat, der kennt dieses Gefühl: Zwischen abblätterndem Putz und feuchten Böden erscheinen Bilder der Vergangenheit. Trotz Leere und Verfall erfährt der Betrachter immer etwas von den Menschen, die hier einmal gelebt oder gearbeitet haben. Stefan Dietze geht mit seinen Fotografien auf die Suche nach der Antwort auf die Frage, was bleibt. Pompöse Jugendstilsäle, ehemalige Sanatorien, aber ebenso Fabriken und Industrieanlagen sind seine stillen Zeugen. Die ganz eigene Ästhetik dieser verlassenen Orte fängt er in seinen Bildern ein, die manchmal…mehr

Produktbeschreibung
Wer schon einmal in einem verlassenen Haus gestanden hat, der kennt dieses Gefühl: Zwischen abblätterndem Putz und feuchten Böden erscheinen Bilder der Vergangenheit. Trotz Leere und Verfall erfährt der Betrachter immer etwas von den Menschen, die hier einmal gelebt oder gearbeitet haben. Stefan Dietze geht mit seinen Fotografien auf die Suche nach der Antwort auf die Frage, was bleibt. Pompöse Jugendstilsäle, ehemalige Sanatorien, aber ebenso Fabriken und Industrieanlagen sind seine stillen Zeugen. Die ganz eigene Ästhetik dieser verlassenen Orte fängt er in seinen Bildern ein, die manchmal wie Gemälde wirken. Autorin Anne von der Gönne stellt die Objekte in kurzen Texten vor.
  • Produktdetails
  • Verlag: Mitteldeutscher Verlag
  • Seitenzahl: 160
  • Erscheinungstermin: 17. Februar 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 279mm x 225mm x 15mm
  • Gewicht: 980g
  • ISBN-13: 9783954624478
  • ISBN-10: 3954624478
  • Artikelnr.: 41847101
Autorenporträt
STEFAN DIETZE, geb. 1982, fotografiert seit 2004 verlassene Orte in ganz Europa. Besonderen Wert legt er auf die atmosphärische Bearbeitung seiner Bilder, die gerade im Netz eine große Fangemeinde haben. Dietzes Fotos wurden von zahlreichen international renommierten Zeitschriften und Zeitungen publiziert. Er lebt und arbeitet als freiberuflicher Fotograf und Radioproduzent in Leipzig. ANNE VON DER GÖNNE, geb. 1982, hat in Leipzig und Paris Medienwissenschaften studiert. Sie arbeitet seit über zehn Jahren als freiberufliche (Film-)Journalistin und Medienmanagerin. Dabei war sie bereits für zahlreiche internationale Unternehmen wie Filmfestivals, Charity-Organisationen, Fernsehsender und Werbeagenturen als Beraterin tätig.