Länder und Regionen

154,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 7,56 monatlich
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Der erste Band Länder und Regionen enthält Artikel zur Judenfeindschaft in 85 Ländern und Regionen. Die Beiträge sind von hervorragenden Kennern der Thematik in der jeweiligen Region verfasst. Alle Beiträge stellen sowohl die historische Entwicklung jüdischen Lebens wie aktuelle Ausprägungen von Judenfeindschaft dar. Behandelt werden alle wichtigen Staaten, außerdem historische Räume - wie Bessarabien, Bukowina, Transnistrien. Der Band bietet eine Topographie des Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart.…mehr

Produktbeschreibung
Der erste Band Länder und Regionen enthält Artikel zur Judenfeindschaft in 85 Ländern und Regionen. Die Beiträge sind von hervorragenden Kennern der Thematik in der jeweiligen Region verfasst. Alle Beiträge stellen sowohl die historische Entwicklung jüdischen Lebens wie aktuelle Ausprägungen von Judenfeindschaft dar. Behandelt werden alle wichtigen Staaten, außerdem historische Räume - wie Bessarabien, Bukowina, Transnistrien. Der Band bietet eine Topographie des Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart.
  • Produktdetails
  • Verlag: De Gruyter Saur
  • Korrigierter Nachdruck
  • Seitenzahl: 444
  • Erscheinungstermin: 28. Juni 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 170mm x 29mm
  • Gewicht: 866g
  • ISBN-13: 9783110235104
  • ISBN-10: 3110235102
  • Artikelnr.: 29967500
Autorenporträt
Wolfgang Benz, Technische Universität Berlin.
Rezensionen
"Das erste umfassende Standardwerk zum Antisemitismus."Renate Nimitz-Köster in: Süddeutsche Zeitung 8. Juni 2009 "So darf man mit Spannung auf die nächsten Bände warten und davon ausgehen, dass viels von dem, was im ersten Band nur angedeutet werden kann, im vollständigen Handbuch schließlich entsprechende Erklärungen finden wird. Schon der Band über Länder und Regionen zeigt aber, dass jeder, der sich künftig mit der Geschichte und der Gegenwart von Judenfeindschaft beschäftigt oder sich angesichts tagesaktueller Debatten informieren möchte, mit diesem grundlegenden Handbuch des Antisemitismus gut beraten ist."Andrea Löw in: Frankfurter Allgemeine Zeitung 27. März 2009 "[...] ein praktisches Hilfsmittel ist, welches den aktuellen Stand der Antisemitismusforschung knapp und kompetent und erstmals in diesen Umfang systematisch aufbereitet hat." Christopher Egenberger in: www.mut-gegen-rechte-gewalt.de